GCD vor Ort

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt - und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Junge Circusfreunde finden in der Jugendgruppe der GCD andere Jugendliche mit dem gleichen Hobby. Kommuniziert wird hier natürlich vor allem online, z.B. auf der Facebook-Seite der Jugendgruppe.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN

Am 29. September fand wieder ein Sektionstreffen in unserem Stammlokal statt. Folker Triebsees zeigte uns das von ihm aufgenommene Interview von SternTV mit Martin Lacey und einem Vertreter des Tierschutzbundes. Anschließend wurde darüber diskutiert. Für Samstag, den 10. Oktober, wurde ein gemeinsamer Besuch beim Circus Berolina in Berlin-Spandau, Kloster-/Ruhlebener Str. um 14 Uhr verabredet.
Außerdem wurde beschlossen, am Samstag, dem 24. Oktober, Circus Mondeo in Berlin-Zehlendorf gemeinsam zu besuchen. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr, Onkel-Tom-/Sven-Hedinstr. Dafür soll der nächste Sektionsnachmittag am 31. Oktober entfallen.
Unser nächstes Sektionstreffen im „Schmaus und Plausch“, Friedrich-Wilhelm-Str.67 in 12103 findet dann am Samstag, dem 28. November, um 15.30 Uhr statt. Bernd Geppert wird uns mit Filmausschnitten von Billy Smart‘s Circus erfreuen.
Und zum Ausklang des Jahres werden wir am Samstag, dem 12. Dezember, wieder unsere Weihnachtsfeier im Restaurant „Nordwind“ in Halensee feiern. Nähere Details folgen. Wer daran teilnehmen möchte, melde sich bitte bei Bernd Hoeveler, email: bernd hoeveler@t-online.de.
Renate Waldheim

◉ SEKTION BREMEN

Erstmals seit sieben Monaten konnten wir uns im September wieder zu einem Sektionsabend treffen. Achim Schlotfeldt brachte uns circensische Erlebnisse einer Reise nach Florida nahe, die er im Februar mit Freunden unternommen hatte. Zu den Stationen zählten Cirque du Soleils Alegria, der Universoul Circus, der Besuch einer Circusschule und des Circusmuseums in Sarasota sowie ein Besuch bei Manegenlegende Jeanette Williams. Auch seine Eindrücke von kreativen circensischen Alternativangeboten zu Corona-Zeiten kamen nicht zu kurz. So rundeten Aufnahmen von Auto-Circussen und seiner Radtour zum Circus-Land von Charles Knie das kurzweilige und interessante Programm des Sektionsabends ab.
Unser nächster Sektionsabend findet am Sonnabend, 17. Oktober, ab 19 Uhr im Restaurant „Goedeken's“ an der Berckstraße 4 statt. Rosi Thevissen zeigt interessante Bilder aus ihrer Sammlung. Vorher besuchen wir die Freimarktsalternative „Freipaak“ auf der Bürgerweide; Treffpunkt: 16.00 am Haupteingang. Zu beiden Veranstaltungen bitte anmelden, und wie immer sind Gäste herzlich willkommen.
Thomas Joppig

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Das nächste Treffen unserer Sektion findet am 31. Oktober, 16 Uhr in der Gartengaststätte „Es geht weiter“ in Dresden, Waldstr. 2 statt. Wir werden an diesem Tag die Wahl der Sektionsleitung durchführen.
Thomas Klemm

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Nach sechs Monaten „Corona-Zwangspause“ konnten wir endlich erstmalig wieder ein Sektionstreffen durchführen. Am 25.9. trafen sich 17 Circusbegeisterte in Schleswig. Am Anfang des Treffens hielten der Sektionsleiter und sein Vertreter einen Rückblick auf die Geschehnisse im letzten halben Jahr und einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen. Ganz besonders wurde von den Schreiben an die drei nördlichsten Landesregierungen und deren Antworten berichtet. Nachdem wir ausgiebig und lecker gespeist hatten, präsentierte uns Reinhard Tetzlaff (Hamburg) einen Dia-Vortrag mit dem Thema „Circus nach dem 2. Weltkrieg in Ost und West“. Originellerweise flackerte die Deckenbeleuchtung im Takt der Musik mit. An dieser Stelle möchten wir Reinhard noch einmal ganz herzlich für diesen tollen Vortrag danken! Nach etwas über 5 Stunden machten sich die begeisterten Circusfreunde auf den Heimweg.
Terminhinweise: Am Freitag, dem 30.10.2020, und 13.11.2020 jeweils um 17 Uhr findet der Circusklöönsnack in 24837 Schleswig, Königstr. 9, Tel.: 04621/30200 oder 0174/5435495 im Alten Kreisbahnhof statt. Maximal können 18 Personen unter Einhaltung der „Corona-Sicherheitsrichtlinien“ teilnehmen. Anmeldung beim Sektionsleiter ist bis eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung erforderlich. (Fr. 23.10. + Fr. 6.11.). – Samstag, 19.12.2020, um 12 Uhr Weihnachtsfeier u. Jahresabschlussveranstaltung der Sektion HH/S-H der GCD in 24103 Kiel, Fleethörn 9-11 im Marinesaal vom Ratskeller Kiel. Die Teilnehmerzahl ist, wegen Corona, auf maximal 20 Personen begrenzt! Anmeldung beim Sektionsleiter (E-Mail: OKFL@gmx.de, Tel.: 0174/5435495) bis spätestens 1.12.2020!
Ottmar K. F. Liebicher

◉ SEKTION HANNOVER

Zu unserem ersten geplanten Sektionstreffen nach langer Zeit trafen wir uns am 12. September im Lister Turm in Hannover. Es gab doch einiges zu berichten, z.B. vom Besuch einiger Sektionsmitglieder in München zur Dressurprobe bei Martin Lacey und in Weßling,
oder vom Besuch im Moskauer Circus in Hannover. Als ganz besonderes Highlight brachte uns Kai Schulz einen längeren Radiobericht über den Zirkus Charles Knie mit, den sie mit sehr viel Aufwand mit eigenen passenden Fotos und kurzen Videosequenzen sehr professionell unterlegt hat. Ein wahrer Ohren- und Augenschmaus. Herzlichen Dank, Kai.
Ob wir uns ab November weiterhin treffen, werden wir auf unserem Oktobertreffen besprechen.
Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Der für den 25. Juli vorgesehene Besuch beim Circus Mondeo muss leider abgesagt werden, das Gastspiel bei Möbel Rieger findet dieses Jahr leider nicht statt. Stattdessen werden wir an diesem Tag unsere Sektionsleiterwahl durchführen. (15 Uhr Clown-Museum Leipzig). Um Teilnahme aller Mitglieder wird gebeten.
Am 5. August werden wir in Oederan den Freizeitpark „Klein-Erzgebirge“ und dort Fischers Marionettentheater besuchen. Wir treffen uns 9 Uhr vor dem Eingang des Parks.
Wir sind optimistisch, aber sollten auf Grund der momentanen Situation Änderungen nötig werden, informieren wir euch auf unserer Web-Seite bzw. persönlich. Wir wünschen allen Circusunternehmen in dieser schwierigen Zeit viel Kraft, Solidarität und Gesundheit. Wir sehen uns wieder!
Bernhard Stolle

◉ SEKTION MAGDEBURG

Am 21.09.2020 trafen sich die Circusfreunde der Sektion Magdeburg in der Villa Wolf zur monatlichen Zusammenkunft. Der Sektionsleiter berichtete über die Beisetzung von Andreas Bleßmann. Dann gedachten wir unseres Ehrenmitglieds Andreas Bleßmann in Form eines Videos unseres Mitgliedes Marcel Fritsche und einer Trauerrede unseres Freundes Klaus Thielen. Danke, Andreas, für all die erlebnisreichen Stunden, die wir mit dir innerhalb und außerhalb der Manege erleben durften!
Dann wurden die wenigen Circusbesuche in dieser Corona-Zeit ausgewertet. Der Arbeitseinsatz im Museum am 19.09.2020 war ein voller Erfolg. Die Restsammlung ist nun auf 300 m² fertig aufgebaut, so dass wir wieder insgesamt die Exponate auf 550 m² präsentieren können – ein Besuch lohnt! Herzlichen Dank den beteiligten Circusfreunden für ihren Einsatz.
Dann übernahm Reinhard Tetzlaff und entführte uns in die Welt der Circusse der Nachkriegszeit, 2. Teil von 1974 bis 1986. Wir erlebten das Who is Who der Circuskunst, beginnend mit dem 1. Circusfestival in Monte Carlo und weiterführend mit der Berliner Festwoche, Sarrasani, Siemoneit-Barum, Althoff-Williams, Franz Althoff, Corty und Giovanni Althoff, Krone und Busch-Roland. Dem Staatszirkus der DDR war ein eigenes Kapitel gewidmet, wie auch den zahlreichen Familiencircussen in der BRD. In einem weiteren Vortrag wurden Programme aus den größten Unternehmen aus der Zeit von 1976 bis 1979 gezeigt. Roncalli und die neue verträumte Art der Präsentation wurden ebenfalls „beleuchtet“. So ging ein sehr interessanter Abend zu Ende, der zum Nachdenken, aber auch zum Vorwärtsschauen anregte. Der Familie Tetzlaff herzlichen Dank für die unvergesslichen Stunden.
Nächster Termin der Sektion: 19.10.2020 um 17.00 Uhr in der Villa Wolf. Dr. Friedrich Hoffmann: „Circus Berolina – Geschichte einer Familie von A-Z“. An- und Abmeldungen bitte bis zum 13.10.2020 an G. Mette unter der Tel.-Nr. 0391/7392930.
Gerhard Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Wie bei unserem letzten Treffen besprochen, ist unser nächstes Treffen am Samstag, dem 24. Oktober, um 15 Uhr im Café Noll in Kirchhain.
C. v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Die Sektionsabende im Rechthaler Hof im September und Oktober waren abermals trotz Pandemie gut besucht. Mehrere Sektionsmitglieder berichteten von Besuchen im Circus Knie in Bern und waren allesamt sehr begeistert. In kleiner Gruppe waren wir in Neufahrn bei München beim Circus Universal Ferraro der Familie Schmidt zu Gast und besuchten die Abendvorstellung, das Programm setzte sich aus nicht weniger als 25 Nummern zusammen und war nett anzusehen.
Ende Oktober steht eine Reise nach Wien auf dem Programm. Unsere beiden letzten Treffen in diesem Jahr finden statt am Dienstag, dem 10. November 2020, sowie am Dienstag, dem 1. Dezember 2020, um 19 Uhr im Rechthaler Hof in der Arnulfstraße 10, direkt gegenüber dem Münchner Hauptbahnhof.
Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Unser Sommerfest war für den 12. September geplant; aufgrund der gestiegenen Covid19-Infektionszahlen und der damit einhergehenden Rücksicht auf unsere älteren Circusfreunde haben wir diesen Termin kurzfristig abgesagt. Es gibt dennoch zwei neue Informationen zu unseren Sektionstreffen, zum einen steht nun der Oktober-Termin fest – Dienstag, der 20.10.2020 - und zum anderen werden wir bis auf weiteres die Sektionstreffen in der Gaststätte Kurhessenstube in der Silberbornstraße 4 in Kassel abhalten. Diese und weitere aktuelle Informationen zu unseren Treffen findet man auf www.gcd-kassel.de.
Marco Herr

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Bei unserem letzten Treffen vor dem allgemeinen Versammlungsverbot freuten wir uns über rege Beteiligung unserer Circusfreunde. Einundzwanzig kamen zu unserem Sektionsabend, unter ihnen Frau Martina Cirko. Sie berichtete über ihre Tätigkeit im „Goldenen Circus“ von Jaro Frank, ihre Mitarbeit mit dem Circus Belly der Fam. Zinnecker in Holland und Circus Louis Knie. Anschließend gab es einen regen Erfahrungsaustausch. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.
Karl Schiner

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

Auf unseren Treffen am 11. 09. und 02. 10. 2020 referierte Erwin Heinz über Hanno Coldam (Heinz Matloch). Unser Mitglied Herbert Reichert besuchte die Unternehmen Kretz und Rolina; die gezeigten Bilder veranschaulichen, welche Anstrengungen unternommen werden, um die Pandemie finanziell zu überstehen. Ebenso zeigen seine Bilder von temporären Freizeitparks, dass auch die Schausteller sich einiges einfallen lassen. In der Schweiz läuft alles etwas anders, so konnten wir Bilder von Knie und Harlekin sehen. Johannes Eckrich bereicherte die zwei Abende mit Modellen des Circus Sarrasani im Maßstab 1:24. Es ist imposant, die Modelle, gepaart mit seinem Detailwissen, zu bestaunen.
Unsere nächsten Treffen finden an den Freitagen, 06. 11. 2020 und 04. 12. 2020, ab 19 Uhr im Clubraum der Gaststätte „Zur Tribüne“ in der Dr.-Horst-Schmidt-Str. 16 in 64319 Pfungstadt statt.
Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

RHEIN-RUHR-WUPPER
Zum Sektionsabend trafen wir uns am 11. September 2020, dieses Mal im Restaurant „Haus Kraft" in Solingen.
Unser GCD-Präsident Helmut Grosscurth und Dirk Kuik waren erschienen, um u. a. über ihre Überlegungen zu sprechen, die Jahrestagung 2021 evtl. in Köln stattfinden zu lassen. Es wurde ausgiebig darüber diskutiert, ob man aufgrund der Corona-Pandemie an der Planung festhalten solle. Das Ergebnis der anschließenden Abstimmung ergab mehrheitlich, dass man mit der Planung fortfahren, aber keine Verpflichtungen eingehen soll, die nicht noch kurzfristig zu stornieren sind.
Anschließend fand die turnusmäßige Wahl zum Sektionsleiter und dessen Stellvertreter statt. Gegenkandidaten gab es nicht. Joachim Karp wurde wieder zum Leiter gewählt, Martin Turk als Stellvertreter. Das Wahlergebnis war eindeutig und wurde von beiden Herren angenommen. Für das Vertrauen bedanken wir uns bei allen Anwesenden. Aus privaten Gründen hat sich Thomas Kind, der bisherige Stellvertreter, nicht mehr zur Wahl aufstellen lassen. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals für die gute und lange sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft bei Thomas Kind und seiner Frau Petra.
Anlässlich des Treffens der Circusfreunde mit einer internationalen Tauschbörse am Samstag, 26.09.2020, fuhren einige unserer Mitglieder nach Gelsenkirchen zum Circus Probst. Es wurde intensiv geplaudert, so manch einer fand interessante Sammlerschätze und natürlich gab es noch das abwechslungsreiche Probst-Programm zu sehen.
Der nächste Sektionsabend findet am 09.10.2020 ab 19 Uhr wieder im Restaurant „Haus Kraft“, Schützenstraße 29 in 42659 Solingen statt. Eine Wegbeschreibung wird auf Anfrage gerne zugesandt. Sobald die weiteren Termine feststehen, gibt es diese per Newsbrief. Joachim Karp/Martin Turk

◉ SEKTION STUTTGART

Am 26. September trafen wir uns nach mehrmonatiger Corona-Pause wieder einmal zu einem Sektionsnachmittag. Unser Programm „Erinnerungen an Siegfried und Roy“ wurde von unserem Circusfreund und Hobbyzauberer Jürgen Widmann präsentiert. Es war, was die Auswahl der CDs und die Präsentation anbelangt, ein Highlight in unserer Veranstaltungsreihe. Mit langanhaltendem Beifall bedankten sich die Circusfreunde für dieses wirklich tolle Event.
Nächster Circusnachmittag: Samstag, 31. Oktober, Beginn: 15.00 Uhr, wie immer in der Theatergaststätte Friedenau. Unter dem Thema „Circus en miniature“ berichten die Circusfreunde Gerold Eichert und Siegfried Kurz über ihr Hobby. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Ulf Körber

◉ SEKTION SÜDBADEN / HOCHRHEIN

Accordion Content

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Nach einer Sommerpause fand am Freitag, dem 02. Oktober, wieder ein südhessischer Sektionsabend statt. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns entschieden, bis auf weiteres ausschließlich virtuelle Treffen durchzuführen, um gesundheitliche Gefährdungen all unserer Teilnehmer zu vermeiden.
Stefan Nolte hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt mit circensischen Fundstücken aus dem Internet und einer Fotoschau, die den Besuch der Raubtierproben im Circus-Krone-Bau sowie des Gestüts in Weßling zeigten. Zum krönenden Finale unseres Abends gab es eine weitere Auflage des beliebten „Circus-Dalli-Klick“, aus dem abermals Sven Rindfleisch, dicht gefolgt von Andreas Heidenreich, als Sieger hervorging.
Gaby Haas

◉ GESPRÄCHSKREIS SAARLAND / PFALZ

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS SÜDWESTFALEN

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS THÜRINGEN

Accordion Content

◉ JUGENDGRUPPE DER GCD

Accordion Content