GCD vor Ort

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt - und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Junge Circusfreunde finden in der Jugendgruppe der GCD andere Jugendliche mit dem gleichen Hobby. Kommuniziert wird hier natürlich vor allem online, z.B. auf der Facebook-Seite der Jugendgruppe.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN

Anlässlich unseres Sektionstreffens am 28.9. sprachen wir über aktuelle Themen, diskutierten über die besuchten Vorstellungen beim Circus Krone und Circus William sowie über zukünftige Aktivitäten. Bitte beachten: Wir treffen uns beim Circus Mondeo in Zehlendorf, Onkel-Tom-Str./Sven-Hedin-Str. am Samstag, dem 19. September, um 14.30 Uhr (Vorstellungsbeginn 15.00 Uhr). Bei unserem nächsten Sektionsnachmittag am 26.10. wird Reinhard Tetzlaff unser Gast sein und uns mit seiner Circus-Dia-Show erfreuen. Unsere Weihnachtsfeier ist am 14. Dezember. Damit wir einen ersten Überblick über die Anzahl der Teilnehmer bekommen, bitten wir schon mal beim nächsten Treffen bekanntzugeben, wer teilnehmen und was er essen möchte. Des Weiteren ist geplant, am Sonntag, dem 29. Dezember, zum Dresdener Weihnachtscircus zu fahren. Näheres wird noch besprochen. Unser nächster Sektionsnachmittag findet am Samstag, dem 26. Oktober, um 15.30 Uhr statt, und zwar im „Plausch und Schmaus“, Friedrich-Wilhelm-Str.67 in Berlin-Tempelhof, zu erreichen mit der U6 bis Kaiserin-Augusta-Str. oder mit den Bussen 184 oder 246 bis Friedrich-Wilhelm-Str. Wegen der Dia-Vorführung bitten wir um Pünktlichkeit. Renate Waldheim

◉ SEKTION BREMEN

Am 21. September genossen wir Circus wieder einmal im Doppelpack: Am Nachmittag besuchten wir den Circus Belly in Bremen-Blumenthal und konnten ausführlich mit den Mitgliedern der Großfamilie Köhler plaudern. Später ließen uns gleich mehrere Sektionsmitglieder an ihren vielfältigen Reisen in diesem Sommer teilhaben: Dieter und Carolin Murck hatten in Dänemark zehn Vorstellungen von vier Unternehmen besucht (Arena,Arli, Baldoni, Mascot). Christian Saul und Tim Markus fuhren sogar bis nach Ungarn zu Richter und in die Tschechische Republik zu Jo-Joo und erlebten auf dem Hin- und Rückweg natürlich diverse andere Circusse, Volksfeste und Parks – ebenso wie Rosi und Gerd Thevissen, deren weitesten Ziele die Unternehmen Korona in Polen und Knie in Genf waren. Allen Vortragenden vielen Dank! Außerdem diskutierten wir über die Antwort des Bremer Senats auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion zum Thema „Zukunft der Zirkusse und ihrerBeschäftigten“ in Bremen und Bremerhaven.Am 19. Oktober, dem ersten Freimarktssamstag, ist Arnold Gertz mit Bildern von Olaf Werners Reise im Mai 2019 bei uns zu Gast im Restaurant Goedeken’s (Berckstraße 4), am 16. November gefolgt von Reinhard Tetzlaffs Diaschau „Circus in Ost und West nach dem Zweiten Weltkrieg“. Achtung: Anmeldeschluss für unseren Besuch beim 2. Kutenholzer Weihnachtsschlemmerzirkus von Dieter Murck und Karl Köllner am 15. Dezember ist der 19. Oktober! Achim Schlotfeld

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Unser nächstes Treffen findet am 16.11. um 16.00 Uhr in der Gartengaststätte „Es geht weiter“ in Dresden, Waldstraße 2 statt.Thomas Klemm

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Am 13.9. trafen sich die nördlichsten Circusfreunde der GCD in Schleswig zum traditionellen Circus-Klöönsnack. Der Sektionsleiter berichtete von seiner 2 ½-monatigen ehrenamtlichen Tätigkeit mit Informationsveranstaltungen über Tiere im Circus und über die GCD während der Tournee beim Circus Krone im Norden. Auch andere interessante aktuelle Themen, zu denen alle Teilnehmer etwas beitragen konnten, nahmen einen großen Zeitraum ein.
Terminhinweise: Unsere nächsten Sektionstreffen, zu denen Gäste immer herzlich willkommen sind, finden statt am: Fr., 18.10., und Fr., 01.11., jeweils um 18 Uhr in 24837 Schleswig, Königstr. 9 im Hotel Alter Kreisbahnhof zum Circus-Klöönsnack.
Sa., 09.11., um 13 Uhr in 22041 Hamburg-Wandsbek, Schloßstr. 48 im Blockhouse-Restaurant, Tel.: 040/684638. Öffentliche Verkehrsmittel bis U-Bahn-Station Wandsbeker Markt. Kostenlose PKW-Parkmöglichkeiten in der Rantzaustraße. Reinhard Tetzlaff (Hamburg) präsentiert den Diavortrag: „Circus in Ost und West nach dem 2. Weltkrieg“. Damit keine Saalmiete gezahlt werden muss, benötigen wir mindestens 15 Teilnehmer.
So., 15.12., um 12 Uhr in 24103 Kiel, Fleethörn 9-11 im Ratskeller Kiel: Weihnachtsfeier. Anmeldung beim Sektionsleiter ist bis zum 01.11.2019 erforderlich! (E-Mail: OKFL@gmx.de, Tel.: 0431/665284).
Ottmar K. F. Liebicher

◉ SEKTION HANNOVER

Treffen regelmäßig jeden 2. Samstag im Monat ab 15.00 Uhr im Lister Turm Hannover.
Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Vielen Dank an Helmut Schuhmann aus Magdeburg, der bei uns am 25. September zu Gast war. Er berichtete aus seinem Artistenleben und seiner Zeit beim Staatszirkus der DDR. Er brachte dazu interessantes Videomaterial aus der damaligen Zeit mit.
Bei unserem nächsten Treffen am 26. 10. um 15 Uhr im Leipziger Clownmuseum freuen wir uns ganz besonders auf Johannes Fischer (Fischers Marionettentheater), den Sohn des 1. Pfarrers der ev. Artistenmission der DDR (später dann ev. Circus und Schaustellerseelsorge), Gerhard Fischer. Er wird über die Arbeit seines Vaters berichten und wie es in der ehemaligen DDR auch nicht immer einfach war, als reisender Pfarrer wirken zu können. Gäste sind wie immer ganz herzlich willkommen.
Bernhard Stolle

◉ SEKTION MAGDEBURG

Am 15./16.09.2019 besuchten die Mitglieder unserer Sektion den Circus Krone in Uelzen. „Mandana“ spaltete die Circusfans in zwei Lager, wobei die Säulen Artistik, Clownerie und Dressur unterschiedlich eingeschätzt wurden. Es ist ein Versuch, neue Wege zu beschreiten, und wenn die Besucherzahlen den Machern recht geben, wurde alles richtig gemacht.
Am 23.09.2019 traf sich die Sektion wieder zum Sektionsabend in der Villa Wolf. Wir hatten dieses Mal Gäste aus Berlin und zwar Gisela und Dietmar Winkler. Sie stellten ihr neues Buch „Jakob Busch - der Zirkus unter Wasser“ vor, welches im November 2019 erscheinen wird. Ausgehend von einer Familiengeschichte des 19. Jahrhunderts, wurde die Entwicklung des Unternehmens von der Schaustelleraktivität bis zum grundsoliden Großcircus Jakob Busch dargelegt. Die einzelnen Entwicklungsetappen sind mit zahlreichen Fotos unterlegt. Das Buch ist ein Who is Who der Circusszene und es begegnen uns Namen wie Durow jun., van der Heydt, Sabine Brumbach, Therese Renz, Epi Vidane, Cliff Aeros, Henrik Gautier, Hermann Ullmann u.v.a. Nochmals der Familie Winkler herzlichen Dank für den unterhaltsamen Abend. Wir sind schon sehr auf das Erscheinen im November gespannt.
Die nächsten Termine der Sektion: 28.10.2019, R. Tetzlaff „Faszination Circus“. 18.11.2019, M. Fritsch „Die letzte Tournée des Zirkus Probst“. 09.12.2019, D. Tamler „Aus dem Kellerkasten“. Bitte die veränderten Termine beachten!
G. Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Nach unserem Besuch des Artistenfestivals Goldener Biber in Neustadt wollen wir uns am 16. November und am 14. Dezember zum Jahresabschluss treffen. Die Sektionstreffen finden wie immer um 15 Uhr im Café Noll in Kirchhain statt.
C. v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Unsere nächsten zwei Sektionsabende finden statt jeweils an den Dienstagen, 5. November und 3. Dezember 2019, Beginn um 19 Uhr im Wirtshaus Rechthaler Hof in der Arnulfstraße, bestens erreichbar mit allen U- und S-Bahnlinien sowie den Nah- und Fernzügen, unmittelbar am Hauptbahnhof Ausgang Nord. Gäste und Interessierte sind immer herzlich willkommen, wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Mit der Planung zu unserer Sektionsfahrt in das Safariland Stukenbrock begann unser Sektionstreffen am 18. September zu Beginn gleich sehr informativ. Überrascht waren wir über die neu angesetzte Platzmiete für den Circusplatz in Eschwege, welche auf 500 € pro Tag heraufgesetzt wurde. Über diese Neuerung und auch über das Verbot von Wildtieren in Eschwege nebst Erzählungen über das Gastspiel des Circus Manuel Weisheit in dem selbigen Städtchen an der Werra klärte uns Hanspeter Fay auf. Natürlich rückte im Verlauf unseres Treffens auch das Thema „Peta“ – mal wieder – ins Rampenlicht. Denn die Organisation platziert mittlerweile Einträge bei Google direkt unter Einträgen von Circus-Unternehmen. Weitere Themen waren auch: Musik beim Circus Krone, Goldene Tabby-Tiger und weiße Tiger im Circus und in Zoos und zu guter Letzt berichtete Niklas Zachan davon, dass der Circus Berolina seine Elefanten nicht mehr bei jedem Gastspiel mit sich führt.
Unsere kommenden Sektionstermine sind geplant für: 03.10., 20.11 und 07.12.2019. Weitere Informationen zu unserer Sektion, Kontakte, alle Termine und Blog-Einträge findet man unter www.gcd-kassel.de.
Marco Herr

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Am Montag, dem 17. Juni, sind 16 Circusfreunde zusammen gekommen. Circusfreund Mario Lauterbach berichtete über Circusse in England und erzählte über seine Bekanntschaft mit Familie Lacey, insbesondere seine persönliche mit Lacey sen.
Nächster Sektionsabend ist am 22. Juli um 18 Uhr im Restaurant „Reblaus“, Wien 2. Bezirk, Obere Augartenstrasse 72.
Karl Schiner

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

Auf unserem Treffen am 13. 09. 2019 sahen wir Bilder von der Sonderausstellung des Circus Knie im Verkehrshaus in Luzern. Die Ausstellung ist klein aber fein, vor allem Modellbauern geht das Herz auf, denn man kann den Circus Knie aus früheren Jahren im Maßstab 1:25 bewundern. Vor allem der damalige Tierbestand lässt einen wehmütig an die Zeit zurück denken. Weiterhin sahen wir Bilder vom Circus Harlekin, der für seine Größe wieder ein tolles Programm auf die Beine stellt. Beeindruckend war auch die besuchte Dino-Show. Unser Mitglied Herbert Reichert zeigte Bilder vom Circus Kaiser und Renz; es ist immer wieder erstaunlich wie sich auch kleinere Unternehmen weiter entwickeln.
Unsere nächsten Treffen finden an den Freitagen, 18. 10. 2019 und 15. 11. 2019, ab 19 Uhr im Clubraum der Gaststätte „Zur Tribüne“ in der Dr.-Horst-Schmidt-Str. 16 in 64319 Pfungstadt statt.
Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Thema des ersten Sektionstreffens nach der Sommerpause im September waren die Sommeraktivitäten der Mitglieder wie z.B. Circus-, Zoo- und Varieté-Besuche.

Der nächste Sektionsabend findet am 25.10.2019 in Leichlingen im Restaurant „11B“ statt. Adresse: Bahnhofstraße 11b in Leichlingen. Wegbeschreibung auf Anfrage.


Joachim Karp

◉ SEKTION STUTTGART

Traditionsgemäß feiert die Sektion Stuttgart ihr Sommerfest beim Circus Bonanza (Möbelhaus Rieger). Wie immer konnte der Sektionsleiter viele Gäste begrüßen, von denen einige sogar mehr als 350 km zurückgelegt hatten. Stephan und Tanja Sperlich begrüßten die Circusfreunde auf das Allerherzlichste. Schon vor Beginn der Vorstellung konnten sich die Besucher bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen über circensische Feinheiten austauschen. Das einstündige Programm war außerordentlich sehenswert. Das Trio Wertheim aus der Tschechoslowakei überzeugte mit drei Nummern: Jonglage, Hula-Hoop und Perche-Akrobatik. Charline, die Tochter von Tanja und Stephan Sperlich, begeisterte uns mit ihrer neu einstudierten Netz-Nummer hoch oben unter der Circuskuppel. Bernhard Sperlich, der Spitzenclown, erfreute die Herzen nicht nur der kleinen Gäste. Für die freundliche Aufnahme bedanken wir uns nochmals bei der Familie Sperlich, die sich wie schon in den Vorjahren noch lange mit den Circusfreunden unterhielt. Bedanken möchten wir uns auch für die Kuchenspenden, die unsere rührigen Sektionsfrauen gespendet haben.
Nächster Sektionsnachmittag: Samstag, 21. September, in Stuttgart, Theatergaststätte Friedenau. Beginn 15.00 Uhr. Referent: Rolf Lais, Thema: Vergessene Artisten. Rolf Lais wird uns mit seinem fundierten Wissen sicher wieder sehr beeindrucken. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch. Gäste sind wie immer recht herzlich willkommen.

◉ SEKTION SÜDBADEN / HOCHRHEIN

Am 21. September hatten wir unseren Circusfreund Rolf Lais (Sektion Südbaden/Hochrhein) zu Gast. Mit seinem Vortrag über eingestellte Circus-Unternehmen ließ er Erinnerungen an längst vergangene Zeiten wieder wach werden. Mit Rolf Lais hatten wir wieder einmal einen Circusfreund zu Gast, dem es mühelos gelingt, seine Zuhörer zu begeistern.
Nächster Sektionsnachmittag: Samstag, 26. Oktober. Beginn: 15.00 Uhr – wie immer in der Theatergaststätte Friedenau. Thema: Circensische Leckerbissen – ein Ausflug in die Vergangenheit.
Ulf Körber

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Rainer Kuhn nahm uns am 4.Oktober mit auf einen Blick hinter die Kulissen des Circus Krone. Er hatte mit der Filmkamera den Aufbau der großen Zeltstadt in Aschaffenburg dokumentiert und spannende Momente eingefangen, die nicht nur den technikinteressierten Circusfreunden gefielen. Ganz besonders freuten wir uns, dass wir an diesem Abend Lorena Kuhn, Gattin des legendären Jongleurs Ernesto Montego begrüßen durften; wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen.
Auf unserem nächsten Sektionsabend nimmt uns Stefan Nolte in seinem Vortrag mit auf einen Rundgang in und um Dresden und zeigt zahlreiche Sarrasani-Orte, die in Elbflorenz zu finden sind. Beginn ist am Freitag, 08.11.2019, wie immer ab 19.00 Uhr in Danuskas Künstlerklause in Pfungstadt-Eschollbrücken. Gäste sind jederzeit willkommen und aktuelle Informationen gibt es unter www.gcd-suedhessen.de.
Gaby Haas

◉ GESPRÄCHSKREIS SAARLAND / PFALZ

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS SÜDWESTFALEN

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS THÜRINGEN

Accordion Content

◉ JUGENDGRUPPE DER GCD

Accordion Content