GCD vor Ort

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt - und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Junge Circusfreunde finden in der Jugendgruppe der GCD andere Jugendliche mit dem gleichen Hobby. Kommuniziert wird hier natürlich vor allem online, z.B. auf der Facebook-Seite der Jugendgruppe.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN

Wenn Zirkus Charles Knie in Magdeburg gastiert (01. – 11.05.), wollen wir dorthin einen Ausflug unternehmen und die Vorstellung als Gruppe besuchen. Wann genau, besprechen wir beim kommenden Treffen. Unsere Zusammenkunft diesmal stand im Zeichen eines überaus spannenden und anschaulichen Vortrags, den wir Jürgen Oertel verdanken. In Wort, Bild und mittels Filmausschnitten nahm er uns mit zurück in die Zeit des DDR-Staatszirkus. Damals war Oertel über viele Jahre Mitglied und Truppenchef der Jongleur-Truppe Majongs. Die Circus-Varieté-Show von Lino Friese in Klein-Machnow werden wir nicht besuchen können, weil die Vorstellungen – was ja erfreulich ist – bereits ausverkauft sind.

In Anbetracht der Corona-Krise haben wir uns entschieden, unseren Sektionsabend am 28.03.2020 abzusagen. Wir werden uns als nächsten Termin je nach dann aktueller Lage den 25.04.2020 vormerken. Weitere Informationen erfolgen spätestens in der CZ 04.2020. Bleibt alle gesund.

◉ SEKTION BREMEN

Mit einem dreifachen Chapiteau haben wir das sehr eindeutige - weil einstimmige - Ergebnis unserer Sektionsleiterwahl zelebriert. Wir freuen uns auf vier weitere Jahre mit Rosi Thevissen als Sektionsleiterin und Achim Schlotfeldt als ihrem Stellvertreter. An diesem Abend am letzten Karnevalswochenende waren einige unserer Mitglieder einem Aufruf unseres Sektionslokals folgend in Karnevalskostümen erschienen. In guter Stimmung ließen wir uns von Gerd Thevissen an die Côte d'Azur entführen, der uns das mit eindrucksvollen Aufnahmen und ebensolchen Showfotos von Stefan Nolte das 44. Circusfestival von Monte Carlo nahebrachte. Herzlichen Dank dafür!
Am 28. Februar besuchten wir die Saisonpremiere des Circus Belly in Bremen-Oberneuland und wünschen dem Unternehmen eine erfolgreiche Tournee.
Aus aktuellem Anlass wird der März-Sektionsabend leider ausfallen.

Über die Termine der nächsten Treffen berichten wir.

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Am 15. Februar trafen sich 27 Circusfreunde, um dem interessanten Vortrag von Dietmar Winkler über Tierdressuren in der DDR zu lauschen.

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Das neue Circusjahr fing leider sehr traurig an. Unser Circusfreund Hauke Welter (*10.4.1942 / †20.1.2020) aus Escheburg, der über 40 Jahre Mitglied in der GCD war, hat uns leider für immer verlassen. Ich habe an der Trauerfeier, die von Circusmusik begleitet wurde, und der Beisetzung teilgenommen. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Angelika und seiner Familie. Hauke hat bis zum letzten Jahr, immer soweit es seine Gesundheit zugelassen hat, an unseren Sektionstreffen teilgenommen. Tschüß, Hauke!
Am 7.2. trafen sich die nördlichsten Circusfreunde zum 1. Circus-Klöönsnack in Schleswig. Am 22.2. war unsere Jahreshauptversammlung in Hamburg. Der Sektionsleiter und sein Vertreter hielten einen Rückblick auf die durchgeführten Treffen und Ereignisse der letzten 4 Jahre. Ebenfalls wurde der Kassenbericht vorgelesen und vorgelegt. Der Sektionsleitung wurde Entlastung erteilt. Bei den Wahlen zur Sektionsleitung wurden Ottmar K. F. Liebicher (Kiel) als Sektionsleiter und Jan Bühring (Lübeck) als sein Stellvertreter im Amt bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Im Anschluss zeigte der Sektionsleiter noch Filmaufnahmen von 50 Jahre Cirkus Arena aus Dänemark.

Über die Termien der nächsten Treffen werden wir berichten.

◉ SEKTION HANNOVER

Bei unserem Februar-Treffen konnte der Sektionsleiter einen längeren Bildbericht vom Circusfestival in Budapest 2020 präsentieren. Aktuelle Berichte rundeten das Treffen ab. Zur eingeladenen Wahl der Sektionsleitung trafen sich genügend Sektionsmitglieder und wählten die bisherige Sektionsführung aus Kassenwart, Stellvertreter des Sektionsleiters und Sektionsleiter für eine weitere Amtszeit wieder.

Über den Termin unseres nächsten Treffens berichten wir.
Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Wir haben uns riesig gefreut, als am 26. Oktober Johannes Fischer (Fischers Marionettentheater) bei uns zu Gast war. Der Sohn von Pfarrer Gerhard Fischer erzählte umfassend und sehr kurzweilig über die Arbeit seines Vaters als Seelsorger der ev. Artistenmission der DDR, wie im Circus Aeros alles begann und wie „Tante" Adelheid vom Circus Hein ihn bei den Circusfamilien der privaten Unternehmen einführte. Er berichtete über Probleme, die er beim Staatszirkus bekam, und gab die eine oder andere Anekdote zum Besten. Vielen Dank, Johannes, für den gelungenen Nachmittag.
Am 4. Dezember besuchten wir den Staßfurter Nikolauszirkus (Probst). Am 14. 12. um 15 Uhr beginnt dann unsere Weihnachtsfeier im Leipziger Clown-Museum.
Bernhard Stolle

◉ SEKTION MAGDEBURG

Am 17. 2.2020 trafen sich die Circusfreunde unserer Sektion in der Villa Wolf.
Folgende Tagesordnung stand auf dem Programm:
1. Wahl der Sektionsleitung
In offener Abstimmung wurden einstimmig gewählt:
Gerhard Mette - Sektionsleiter
Detlef Tamler - Stellvertreter Technik
Pepi Wenzel - Stellvertreter Org.
Siegrid Günther - Schatzmeisterin
2. Auswertung der Jahrestagung München
Die Delegierten D. Tamler, Th. Reich und G. Mette berichteten über die Ergebnisse der Mitgliederversammlung, die Besucher beider Krone- Programme (in Wort u. Bild), den Besuch des GOP- Varietés, des Zoos Hellabrunn, Schubeck´s Dinner-Show und über die Backstage-Führung mit Sektempfang bei Krone. Der Sektion München nochmals herzlichen Dank für diese unvergessenen Tage.
3. Verschiedenes mit Terminen, Weltcircustag, Arbeitseinsätzen und weitere Aktivitäten.
4. Marcel Fritsche berichtete in Wort und Bild über die letzte Saison des Zirkus Busch im Jahre 1990.
5. Es war ein Exkurs in die Tage der Wiedervereinigung, aber auch des letzten Auftrittes von Artisten, Clowns und Tieren im Zirkus Busch.
Noch einmal sahen wir ein Spitzenprogramm der DDR-Zirkuskunst und lauschten der letzten Ansage des Direktors Hartmut Schulz. Da konnte neben der Freude schon Wehmut aufkommen, zumal sich dieser Trend fortsetzt: Busch-Roland, Fliegenpilz, Siemoneit-Barum, Althoff, Sarrasani u.a.

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION MÜNCHEN

Am letzten Februar-Wochenende fanden wieder zahlreiche Circusfreunde den Weg nach München und nutzten die Gelegenheit, zum Programmwechsel im Krone-Bau an zwei Tagen zwei verschiedene Circus-Programme zu besuchen. Auch die Mitglieder der Sektion München waren an diesen beiden Tagen wieder zahlreich mit von der Partie und nutzten den Anlass zu Gesprächen und gemeinsamen Aktivitäten. Neben mehreren Vorstellungen von Krone besuchten wir auch den Moskauer Circus in Rosenheim sowie Carl Busch mit Yakari, die Anfang März in München standen. Auch im Cirque du Soleil, der mit der Show „Totem“ auf der Münchner Theresienwiese gastiert, waren wir am 3. März zu Gast.
Das Sektionstreffen am Montag, dem 2. März, war wieder sehr gut besucht. Besonders freute uns die Anwesenheit von mehreren Mitgliedern aus den Sektionen Dresden und Südbaden. Gegenstand der Diskussion war neben dem Programmwechsel im Wintercircus auch der bevorstehende Saisonstart der Show „Mandana“ in Augsburg.
Eine weitere Veranstaltung der Sektion München war der Besuch der Rio-Lamas in Beuerberg. Bei diesem Tagesausflug lernten wir hautnah 10 wunderschöne Tiere kennen und erfuhren von den Besitzern Yvonne und Oliver Wahl allerlei Wissenswertes über Lamas. Ein herzlicher Dank für die Bewirtung und den freundlichen Empfang. www.rio-lamas.de

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Informationen zu unserer Sektion, Kontakten, allen Terminen und Blog-Einträgen findet man unter www.gcd-kassel.de.

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Beim letzten Sektionstreffen konnten wir dem ehemaligen Direktor des österr. Nationalcircus, Herrn Adi Lehner, zu seinem 80. Geburtstag gratulieren. Marlene erheiterte uns mit lustigen Geschichten und Karl Schiner berichtete über die Jahrestagung in München, ebenso über die Jänner- und Febervorstellungen des Circus Krone. Karl Schiner und drei weitere Mitglieder der Sektion Österreich waren begeistert. Bei der Sektion München möchten wir uns für die hervorragende Organisation der Jahrestagung nochmals bedanken. Frau Monika und Herrn Stefan Langmeyer sowie Herrn Thomas Kroker gilt unser besonderer Dank.

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

Auf unserm Treffen am 07.02.2020 war Weihnachtscircus das große Thema. Wir sahen Bilder von Stuttgart, Waiblingen, Steinheim, Frankfurt und Heidelberg. Erwin Heinz berichtete über die Circusreise nach Budapest. Thomas Walther zeigte Bilder vom Circusfestival in Monte Carlo. Herbert Reichert brachte Bilder von Manuel Weisheit mit. Kontrovers wurde über die verschiedenen Programme diskutiert.
Auf unserem Treffen am 06.03.2020 stand die Wahl des Sektionsleiters an. Es bleibt alles beim „Alten“. Wir sahen Bilder von Flic Flac und von den Krone-Winterprogrammen eins und zwei und Bilder vom OVAG-Varieté.

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION STUTTGART

„Die DDR-Circusse im Überblick“ war unser Thema am 29.02.20, und die Teilnehmer erfuhren viel Wissenswertes. Mit viel Beifall wurden die Ausführungen aufgenommen. Zusätzlich gab der Sektionsleiter einen Kurzbericht über die gelungene Jahrestagung in München.

Unser geplantes Treffen am 21.03. muss leider ausfallen. Über den Termin unserers nächsten Treffens berichten wir.

◉ SEKTION SÜDBADEN / HOCHRHEIN

Accordion Content

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Auf unserem Sektionsabend am 6. März galt es zunächst die turnusgemäße Wahl der Sektionsleitung durchzuführen. In souveräner Weise leitete Dieter Camilotto die Wahl, bei der Gaby Haas einstimmig als Sektionsleiterin wiedergewählt wurde. Mit einem Glas Sekt (nochmals herzlichen Dank an Danuska und Heinz!) stießen wir auf vier weitere Jahre an, die Gaby die Sektion Südhessen leiten wird.
Florian Meerheim hatte uns Bilder des aktuellen Saisonprogramms des Cirque Arlette Gruss mitgebracht und berichtete ausführlich über diese sehenswerte Show; als Zugabe zeigte er noch Bilder des Circus Rolina der Familie Ortmann, die im letzten Jahr entstanden waren. Die fantastische Circusausstellung im Museum Masséna in Nizza, mit Teilen der großen circensischen Sammlung von Dr. Alain Frère, war Gegenstand des Berichtes von Stefan Nolte, womit wir das Programm unseres März-Sektionsabends beschlossen.

Über den Terminn unseres nächsten Treffens werden wir berichten.

◉ GESPRÄCHSKREIS SAARLAND / PFALZ

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS SÜDWESTFALEN

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS THÜRINGEN

Accordion Content

◉ JUGENDGRUPPE DER GCD

Accordion Content