GCD vor Ort

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt - und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Junge Circusfreunde finden in der Jugendgruppe der GCD andere Jugendliche mit dem gleichen Hobby. Kommuniziert wird hier natürlich vor allem online, z.B. auf der Facebook-Seite der Jugendgruppe.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN

Eine Schweigeminute für unseren verstorbenen Freund Klaus-Dieter Kürschner war der traurige Einstieg in unser Sektionstreffen am 26. Januar. Zwar ohne festgelegtes Programm, gab es dann sehr viel zu erzählen. Reinhard Krug lieferte einen anschaulichen Bericht vom Circus-Festival in Monte Carlo, in dessen Mittelpunkt diesmal der Gold-Gewinner Martin Lacey jun. stand. Die gelungene Jahrestagung in Dresden wurde ebenso angesprochen wie die kommende Hauptversammlung, die bekanntlich in München bei Krone stattfinden wird. Renate Waldheim erläuterte den Jahreskassenbericht der Sektion und erhielt viel Beifall für ihre zuverlässige Arbeit. Für Samstag, den 13. April, planen wir eine gemeinsame Fahrt zum Elefantenhof nach Platschow. Dort wollen wir die Auszeichnung von Erwin Frankello mit dem Zukunftspreis der GCD miterleben. Die günstigste Reisemöglichkeit wird noch ermittelt. Wer mitfahren möchte und nicht zum Sektionstreffen kommt, melde sich bitte bis 23.02. bei Sektionsleiter Günter Zernickow (Tel. 030 / 562 983 07) oder Klaus Lüthje (Tel. 030 / 774 63 29).
Nächstes Treffen am Samstag, 23. Februar, um 15.30 Uhr wie üblich im „Schmaus und Plausch“, Friedrich-Wilhelm-Str. 67 in 12103 Berlin, zu erreichen mit der U 6 bis Kaiserin-Augusta-Str. bzw. per Bus 184 oder 246 bis Friedrich-Wilhelm-Straße.
K. L.

Am 15. Dezember fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier mit Gästen - aus Baden-Württemberg und Klaus Kaulis - statt. Klaus Kaulis bereicherte unser weihnachtliches Zusammensein mit einem Film über einen ökumenischen Gottesdienst im Offenburger Weihnachtscircus aus dem Jahre 2001, aufgenommen und seinerzeit ausgestrahlt vom Sender ZDF. Andächtig lauschten unsere zahlreichen Anwesenden dem Circusgottesdienst auf dem Monitor. So beseelt ließen wir uns anschließend bei anregenden Gesprächen Enten- oder Lachsbraten schmecken. Bevor sich unsere Runde auflöste, schauten wir uns noch einen Film aus dem Jahre 1965 über den damaligen Circus Kreiser-Barum an, den unsere Gäste ebenfalls mitgebracht hatten. - Leider erhielten wir später die traurige Nachricht, dass unser lieber Circusfreund Klaus-Dieter Kürschner plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wir sind sehr betroffen und traurig.
Unser erstes Treffen im neuen Jahr ist Samstag, der 26. Januar 2019, um 15.30 Uhr im „Schmaus und Plausch“, Friedrich-Wilhelm-Str. 67 in 12103 Berlin, zu erreichen mit der U 6 bis Kaiserin-Augusta-Straße bzw. per Bus 184 oder 246 bis Friedrich-Wilhelm-Straße.
Renate Waldheim

◉ SEKTION BREMEN

Am Freitag, dem 15. Februar, feiern wir ab 19.00 Uhr in der Gaststätte Goedeken’s, Berckstraße 4 das diesjährige Circusfestival von Monte Carlo. Zu unserem Treffen am 16. März bei Ehepaar Thevissen (bitte anmelden!) haben wir den Bremer SPD-Fraktionsvorsitzenden Björn Tschöpe eingeladen, um mit ihm über das Thema „Circusse mit Wildtieren in Bremen“ zu diskutieren.
Achim Schlotfeldt

In großer Runde stimmten wir uns am 15. Dezember auf das Weihnachtsfest ein, mit tollen Torten und vielen Getränken sowie mit Geschenken von Werner Timner im Namen aller an unsere Sektionsleiterin und ihren Stellvertreter. Auch der Circus fehlte nicht, denn Rosi und Gerd Thevissen zeigten Bilder von ihrer September-Reise, die sie im Anschluss an ihre Geburtstagskreuzfahrt auf der Donau zu internationalen Circussen geführt hatte, zu Louis Knie, Roncalli und Ohana sowie in den Ungarischen Nationalcircus und in den Erlebnistierpark Memleben.
Zwei Tage später besuchten wir fast alle den 1. Kutenholzer Weihnachtsschlemmerzirkus unseres Mitglieds Dieter Murck. Schlemmerbuffet und Programm schmeckten gut, zumal sich anschließend noch ein Beisammensein mit den Artisten ergab. Vielen Dank für alles an Carolin und Dieter Murck – wir freuen uns, dass sie eine Neuauflage dieses Projekts planen.
Im Januar trafen wir uns bereits am 11. und erinnerten uns mit zahlreichen Fotos von Christian Saul und Gerd Thevissen an etliche Weihnachtscircusse, vor allem in Reutlingen, und an die erlebnisreiche Jahrestagung in Dresden, bei der unsere Sektion vielköpfig vertreten war.
Achtung, Terminänderung: Unser Februar-Abend wurde auf Freitag, den 15. 2., vorgeholt. Wir feiern das diesjährige Circusfestival von Monte Carlo und haben außerdem einen SPD-Politiker eingeladen, um über das Thema „Circusse mit Wildtieren in Bremen“ zu diskutieren, ab 19.00 Uhr in der Gaststätte Goedeken’s, Berckstraße 4.
Achim Schlotfeldt

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Unser Treffen im März findet traditionell auf der Dresdner Ostermesse (28.-31.3.2019, Messe Dresden) am 30. März um 14 Uhr statt. Wir werden wieder mit einer umfangreichen Plakatausstellung sowie zahlreichen Circus- und Schaustellermodellen präsent sein.
Thomas Klemm

Unser nächstes Treffen findet am 16. Februar 2019 um 16.00 Uhr in der Gartengaststätte „Es geht Weiter“ in Dresden statt.
Thomas Klemm

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Der Circus-Klöönsnack im Januar war am 18.1. wieder in Schleswig. Nachdem der Sektionsleiter die zahlreichen Gäste begrüßt hatte, berichtete er vom Adventscircus in Travemünde und den Weihnachtscircussen in Platschow und Schwerin. Auch was er aus verschiedenen Quellen von der Jahrestagung der GCD in Dresden erfahren hat, gab er weiter. Auch vom Festival der Turnkunst in Kiel wurde berichtet. Entsprechende Programmhefte der Veranstaltungen wurden vorgelegt. Desweiteren wurden kommende Circusveranstaltungen besprochen und der Sektionsterminkalender erweitert.
Unsere nächsten Sektionstreffen: Freitag, 15.2., Freitag, 29.3., und Freitag, 26.4., Circus-Klöönsnack jeweils um 18 Uhr in 24837 Schleswig, Königstr. 9, Tel.: 04621/30200, im Hotel Alter Kreisbahnhof.
Samstag, 9.3., um 13.30 Uhr in 22041 Hamburg-Wandsbek, Schloßstr. 48 im Blockhouse-Restaurant. Öffentliche Verkehrsmittel bis U-Bahnstation Wandsbeker Markt. Kostenlose PKW-Parkplätze in der Rantzaustraße. Reinhard Tetzlaff (Hamburg) zeigt Dias: „Faszination Circus 2001“. Wichtig: Wir müssen mindestens 15 Teilnehmer sein, um keine Saalmiete zu zahlen!
Samstag, 13.4., um 11 Uhr in MVP: 19372 Platschow, Dorfplatz 2 auf dem Elefantenhof Platschow. Wir feiern gemeinsam die Übergabe des Zukunftspreises der GCD an Erwin Frankello.
Ottmar K. F. Liebicher

Das Circusjahr 2018 der nördlichsten Circusfreunde wurde am Sonntag, dem 16. 12., im Ratskeller in Kiel bei der Weihnachtsfeier und Saisonabschlussveranstaltung würdig beendet. Der Sektionsleiter und sein Stellvertreter Jan Bühring ließen das abgelaufene Circusjahr noch einmal Revue passieren und gaben schon einen Ausblick auf das kommende Jahr 2019. Sie bedankten sich bei den Mitgliedern und ihren Familienangehörigen für die rege Teilnahme an den Veranstaltungen im Jahr 2018. Die Circusfreunde bedankten sich bei beiden und überreichten tolle kleine Geschenke. Danke! Abgerundet wurde die harmonische Veranstaltung mit einem tollen Essen. Im Anschluss wurde noch ein Rundgang über den Kieler Weihnachtsmarkt gemacht und dort auch Fahrten mit dem nostalgischen Karussell wahrgenommen.
Mehrere Circusfreunde besuchten im Berichtszeitraum, teilweise mehrfach, den 1. Travemünder Adventscircus (Familie Hupperts, Circuspalast), den 1. Platschower Weihnachtscircus auf dem dortigen Elefantenhof (Sonny Frankello) und den 7. Schweriner Weihnachtscircus (Famiele Hupperts).
Für 2019 wünsche ich allen Circusfreunden ein gutes und gesundes, möglichst stressfreies Jahr mit vielen tollen Circuserlebnissen - natürlich mit Tieren! Glück auf!
Terminhinweise: Freitag, 18.1., um 18.00 Uhr Circus-Klöönsnack in 24837 Schleswig, Königstr. 9 im Hotel Alter Kreisbahnhof.
Donnerstag, 31.1., um 19.30 Uhr, Treffen um 19 Uhr, in 24340 Eckernförde, Am Exer 1 in der Stadthalle. Besuch vom Circus on Ice aus Russland. Anmeldung war bis zum 10.1. beim Sektionsleiter erforderlich.
Ottmar K. F. Liebicher

◉ SEKTION HANNOVER

Wir treffen uns jeden zweiten Samstag im Monat ab 15.00 Uhr im Freizeitheim Lister Turm.
Olaf Werner

Wir treffen uns zu unserem ersten Treffen 2019 am Samstag, dem 9. Februar, ab 15.00 Uhr im Freizeitheim Lister Turm.
Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Accordion Content

◉ SEKTION MAGDEBURG

Am 10.12.2018 trafen sich die Mitglieder der Sektion zur weihnachtlichen Mitgliederversammlung in der Villa Wolf. Wir gedachten unserer verstorbenen Musikvirtuosin Ruth Stüvecke. Danach ehrte der Sektionsleiter die verdienstvollen Mitglieder Sigrid Günther, Detlef Tamler und Peppi Wenzel für ihr unermüdliches Wirken.
Nun wurde der Besuch des Nikolauszirkus von Jessica Probst in Staßfurt ausgiebig ausgewertet. Fazit: eine überzeugende Leistung mit ausgewogenem Programm von Artistik, Dressur und Clownerie. Man wurde von der ersten Minute an mitgenommen. Wir freuen uns auf den Nachfolger 2019.
Es folgte der Dia-Vortrag des Mental-Magiers und Sektionsmitglieds Dr. Hans-Christian Solka über die USA-Reise 1991 des Magischen Zirkels Deutschland, den Besuch bei Siegfried und Roy in Las Vegas sowie die Fahrten nach Los Angeles und den Besuch der Universal Studios in Hollywood. Vielen Dank für den interessanten Vortrag!
Anschließend wurde unter Mitwirkung der Sektionsmitglieder der Jahresplan 2019 erarbeitet.
Nächster Termin der Sektion: 21.01.2019 – 17.00 Uhr in der Villa Wolf - Marcel Fritsch: „Circus Probst“. An- und Abmeldungen bitte bis zum 16.01.2019 an G. Mette unter 0391/7392930 oder 0171/9544715.
Allen Circusfreunden der GCD ein gesundes Neues Jahr.
Gerhard Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Unser nächstes Treffen ist am Samstag, dem 16.02.2019, um 15.00 Uhr wie immer im Café Noll in Kirchhain.
C. v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Am Montag, dem 4. Februar, trafen sich die Münchner Circusfreunde zum monatlichen Treffen. In geselliger Runde konnte auch ein neues Mitglied begrüßt werden. Der Sektionsabend war geprägt von den Eindrücken aus den ersten Vorstellungen des 2. Jubiläum-Programms im Circus Krone. Ebenfalls besprochen wurden weitere Planungen für die kommende Jahrestagung der GCD im Januar 2020 in München.
Wir hatten angekündigt, für Circusfreunde zum Programmwechsel bei Krone ein Unterhaltungsangebot für den Freitagnachmittag anzubieten. Hierzu gab es lediglich drei Anfragen und nur eine einzige verbindliche Anmeldung, weshalb wir das geplante gemeinsame Mittagessen und den Besuch im Deutschen Museum bzw. im Tierpark Hellabrunn mangels Teilnehmer absagen mussten. Sollten zum Programmwechsel Februar/März Circusfreunde in München sein, die gerne einen gemeinsamen Freitagnachmittag erleben wollen, bitten wir um Meldung bis spätestens 20. Februar, zur Durchführung brauchen wir mindestens 5 Anmeldungen.
Unser nächster Sektionsabend findet statt am Montag, dem 11. März 2019, um 19 Uhr, wieder im Wirtshaus Rechthaler Hof in der Arnulfstraße, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof, Ausgang Nord. Gäste und Interessierte sind immer herzlich willkommen, wir freuen uns auf zahlreichen Besuch. Achten Sie auf das Datum 11. März, denn wir treffen uns wegen der Faschingsferien nicht am ersten, sondern am zweiten Montag im März!
Thomas Kroker

Am Montag, dem 7. Januar, fand der erste Sektionsabend der Münchner Circusfreunde statt. Nachdem die Erreichbarkeit und Parkplatzsituation beim bisherigen Lokal immer mehr Probleme mit sich brachte, entschied sich die Sektionsleitung für eine andere Gaststätte. Die bei vielen Circusfreunden durchaus bekannte Lokalität „Rechthaler Hof“ in der Arnulfstraße, unmittelbar gegenüber vom Hauptbahnhof, bietet den idealen Rahmen für unsere Treffen.
Der Sektionsabend im Januar brachte viele Gespräche über die zahlreichen Besuche der Weihnachtscircusse sowie des 1. Jubiläumsprogramms im Circus-Krone-Bau. Ebenso war natürlich die tags zuvor endende Jahrestagung in Dresden ein Thema dieses Abends, die ausschließlich nur lobende Worte erfuhr. Gratulation an die Sektion Dresden und deren Organisatoren für die gelungene Veranstaltung. Daran anschließend gab es bereits die ersten Gespräche für die nächste Jahrestagung im Januar 2020, die dann nach 2014 wieder in München stattfinden wird und deren Planungen bereits begonnen haben.
Wer zum Programmwechsel Januar/Februar zu Krone nach München reist, kann sich gerne an die Sektionsleitung wenden, wir werden dafür sorgen, dass es am 1. Februar tagsüber nicht langweilig wird!
Unser nächster Sektionsabend findet statt am Montag, dem 4. Februar 2019, um 19 Uhr, wieder im Wirtshaus Rechthaler Hof in der Arnulfstraße, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof Ausgang Nord. Gäste und Interessierte sind immer herzlich willkommen, wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Accordion Content

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Das nächste Sektionstreffen findet am Freitag, dem 8. März, ab 18 Uhr im Gasthaus „Zur Reblaus“, Obere Augartenstraße 72 in Wien statt.
i.A. Stefan Langmeyer

Die Sektion Österreich ist aktiv, was sich durch eine hohe Teilnehmerzahl beim Treffen im Dezember zeigte. In geselliger Runde wurden die Circuserlebnisse der zurückliegenden Monate besprochen.
Durch den krankheitsbedingten Ausfall des Sektionsleiters ist eine Neuwahl erforderlich, die voraussichtlich im März oder April stattfinden wird. Nähere Informationen folgen in der nächsten Circus-Zeitung an dieser Stelle.
Die nächsten Sektionstreffen finden am Freitag, dem 8. Februar 2019, und 8. März (ebenfalls Freitag) ab 18Uhr im Gasthaus „Zur Reblaus“, Obere Augartenstraße 72 in Wien statt.
i.A. Stefan Langmeyer

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

Unser nächstes Treffen findet am Freitag, dem 15. 02. 2019, ab 19 Uhr im Clubraum der Gaststätte „Zur Tribüne“ in der Dr.- Horst-Schmidt-Str. 16 in 64319 Pfungstadt statt.
Bernhard Lindner

An unserem Treffen am 4. 1. 2019 gab es Weihnachtscircus satt. Wir sahen Bilder von Waiblingen, Stuttgart, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Heppenheim und Michelstadt. So unterschiedlich die Präsentationen waren, war auch die Diskussion über die unterschiedlichen Richtungen, in die sich der Circus in der nächsten Zeit weiterentwickelt. Bei unserem Nostalgie-Trip besuchten wir den Circus Fliegenpilz, der uns alle begeisterte. Für das Jahr 2019 wünschen wir allen Mitgliedern der GCD die gleiche Begeisterung für unser gemeinsames Hobby!!!
Unser nächstes Treffen findet am Freitag, dem 15.02.2019, ab 19 Uhr im Clubraum der Gaststätte „Zur Tribüne“ in der Dr.- Horst-Schmidt-Str. 16 in 64319 Pfungstadt statt.
Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Die vielen Circusgastspiele die zu Weihnachten in unserer Region, aber auch über die Region hinaus stattfanden, waren Thema unseres Januar-Sektionsabends. Wir hörten Reise- und Programmberichte aus Berlin, den Niederlanden, Belgien, dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein und blätterten durch zahlreiche Programmhefte.
Zu Jahresanfang besuchten wir gemeinsam den Remscheider Weihnachtscircus und den Winter Dream Circus in Düsseldorf. Außerdem nutzten wir anlässlich des ersten Sektionsabends im Neuen Jahr eine neue Location, in der wir das Speisen- und Getränkeangebot eines potentiell neuen Sektionslokals „ausprobierten“. Alle waren sehr zufrieden.
Der nächste Sektionsabend findet am 08.03. statt, dann wieder im Brauhaus Aloysianum am Bahnhof in Leichlingen. Gäste sind zu allen Aktivitäten wie immer herzlich Willkommen. Eine Wegbeschreibung wird auf Anfrage gerne zugesandt.
Joachim Karp

Unsere Weihnachtsfeier fand wieder in gemütliche kleiner Runde statt. Traditionsgemäß veranstalteten wir nach dem leckeren Abendessen die beliebte Tombola mit zahlreichen Preisen. Außerdem wurde über die vergangene Circussaison gesprochen und obendrein aus vergangenen Circustagen erzählt.
Einige Mitglieder der Sektion besuchten die Premiere des Xantener Weihnachtscircus und sahen eine ausverkaufte und abwechslungsreiche Vorstellung. Herzlichen Dank an Jessica und Jonny jr. sowie an Bobori für die immer wieder freundliche Aufnahme.
Auf diesem Weg wünsche ich allen Circusbegeisterten sowie Circusmitarbeitern, Artisten, Dompteuren und Direktoren ein gesundes und erfolgreiches 2019.
Der nächste Sektionsabend findet voraussichtlich am 8. Februar wie immer im Brauhaus Aloysianum am Bahnhof Leichlingen statt. Eine Wegbeschreibung wird auf Anfrage gerne zugesandt. Die weiteren Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Joachim Karp

◉ SEKTION STUTTGART

Der Januar war vollgefüllt mit verschiedenen Aktionen. Am 3., 4. und 5. Januar besuchten wir mit großen Besuchergruppen die Weihnachtscircusse in Offenburg, Reutlingen und Heilbronn. Unsere Besucher waren von allen Programmen mehr als begeistert. Besonders freuten wir uns, dass einige unsere Gäste alle drei Unternehmen besuchten und mehrere 100 Kilometer Fahrt auf sich nahmen. Wir bedanken uns für die freundliche Aufnahme und das Entgegenkommen bei Sascha Melnjak sowie Andrea und Michael Sperlich.
Am 6. Januar endete unsere Modell- und Circusausstellung im Heimatmuseum Hemmingen, die von der Presse (regional und überregional) begeistert kommentiert wurde. Beinahe 500 Gäste konnte der Organisator, unser Circusfreund Siegfried Öhler, begrüßen und durch die Ausstellung führen. Die Exponate stammten von ihm und von weiteren Mitgliedern der Sektion Stuttgart: von der ehemaligen Artistin Freya José, den Artisten Bernhard Sperlich (Circus Bonanza) und Marino Massi sowie von Hans Joachim Bless, Gerold Eichert und Dieter Wohlfahrth. Dafür bedanken wir uns auf das Allerherzlichste.
Am 23. Januar fand unser Circusnachmittag in unserem Stammlokal statt. Gerold Eichert berichtete, dass der Fernsehsender TV-Ulm sein Circusmuseum vorstellte und so auch für den Circus Werbung machte. Außerdem ließen wir die Weihnachtscircusse Revue passieren.
Unser nächster Circusnachmittag: Samstag, 23. Februar, ab 15.00 Uhr in der Theatergaststätte Friedenau. Thema: Stuttgart und seine Circusunternehmen. (Der Bericht über die ungarischen Circusse wird aus organisatorischen Gründen verschoben.)
Ulf Körber

Am 15.12.18 fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt. Giorgio Renaldi sorgte mit seinen zauberhaften Einlagen dafür, dass dieser Nachmittag wiederum zu einem Höhepunkt wurde.
Bitte beachten Sie folgende Termine: Samstag, 26. Januar 2019, ab 15.00 Uhr in der Theatergaststätte Friedenau. Thema: Die Weihnachtscircusse in Baden-Württemberg - eine kritische Betrachtung. Samstag, 16. Februar 2019, ab 15.00 Uhr in der Theatergaststätte Friedenau. Thema: Die Richter-Circusse in Ungarn, Referent: Bernd Vees.
Ulf Körber

◉ SEKTION SÜDBADEN / HOCHRHEIN

Es ist schon zur lieben Tradition geworden, dass unsere Sektion sich zum Jahresabschluss beim Freiburger Weihnachtscircus Circolo trifft. So auch in diesem Jahr, wir besuchten mit einer von uns organisierten Besuchergruppe von 469 Personen die Vorstellung am Samstag, 29. Dezember, um 19 Uhr. Circolo ist ein Geheimtipp unter den deutschen Weihnachtscircussen und wir sahen auch diesmal ein äußerst starkes Programm, das sich absolut nicht vor anderen Produktionen zu verstecken braucht, das war der einstimmige Tenor nach dem glanzvollen Abend.
Leider müssen wir das Neue Jahr auch mit einer traurigen Nachricht beginnen, wir trauern um unser langjähriges Mitglied Wolfgang Mut aus Stühlingen, der uns nach kurzer, schwerer Krankheit Anfang Dezember verlassen hat, unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie!!
Helmut Kienzle

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Traditionell blicken wir auf unserem Februar-Sektionsabend auf das Circusfestival von Monte Carlo zurück. So auch am 01.02.2019, als Stefan Nolte in Wort und Bild die 43. Auflage des bekanntesten Circusfestivals der Welt Revue passieren ließ.
Auf unserem nächsten Sektionsabend erleben wir noch einmal Programme aus der zurückliegenden Winterspielzeit: die beiden DaCapo-Produktionen und die Show des Circus Borrman-Moreno. Beginn ist am Freitag, 01.03.2019, wie immer ab 19.00 Uhr in Danuskas Künstlerklause in Pfungstadt-Eschollbrücken. Gäste sind jederzeit willkommen und aktuelle Informationen gibt es unter www.gcd-suedhessen.de.
Jetzt schon vormerken: am 20. April ist WeltCircusTag. Die Sektion Südhessen ist zusammen mit dem Circus Barus wieder dabei!
Gaby Haas

In einer Stadt innerhalb von 3 Tagen 6 verschiedene Circusse besuchen? Im Dezember ist dies in Paris gut möglich. Andreas Heidenreich und Stefan Nolte hatten sich zusammen auf die Reise in die französische Hauptstadt gemacht und berichteten zu den zahlreichen Bildern von Stefan über diese tolle „Circus-Kurzreise“. Doch auch in Deutschland ist zur Weihnachtszeit das Angebot an Circussen schier unerschöpflich. Einen kleinen Einblick in die Weihnachtscircusszene boten Stefans Bilder aus Bonn, Mannheim, Landau und Frankfurt - über letzteren konnte auch Sven Rindfleisch, Pressesprecher des Great Christmas Circus, einige interessante Informationen beisteuern. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für seinen Besuch, ebenso auch an Wolf Fisher, der auf dem Weg zu seinem Engagement im Europapark bei uns einen Zwischenstopp einlegte.
Auf unserem Sektionstreffen am 01.02.2019 werden Stefan Nolte und Gaby Haas vom 43. Internationalen Circusfestival in Monte-Carlo berichten. Beginn ist wie immer ab 19.00 Uhr in Danuskas Künstlerklause in Pfungstadt-Eschollbrücken. Gäste sind jederzeit willkommen und aktuelle Informationen über unsere Sektion gibt‘s unter www.gcd-suedhessen.de.
Schon jetzt vormerken: am 20. April ist wieder Weltcircustag. Die südhessischen Circusfreunde sind wieder mit dabei - nähere Informationen gibt es demnächst.
Gaby Haas

◉ GESPRÄCHSKREIS SAARLAND / PFALZ

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS SÜDWESTFALEN

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS THÜRINGEN

Accordion Content

◉ JUGENDGRUPPE DER GCD

Accordion Content