GCD vor Ort

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt - und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Junge Circusfreunde finden in der Jugendgruppe der GCD andere Jugendliche mit dem gleichen Hobby. Kommuniziert wird hier natürlich vor allem online, z.B. auf der Facebook-Seite der Jugendgruppe.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN

Nach der Sommerpause trafen wir uns am 31. August in unserem Stammlokal, um – wie angekündigt – die Planung für die nächsten Monate zu besprechen. Zunächst begrüßten wir unsere Gäste Andreas Heidenreich und Klaus Kaulis. Sektionstreffen im September: am 7.9. unternehmen wir eine Gruppenfahrt zum Circus Krone nach Wismar und werden am Samstag, dem 28. September darüber sprechen. Weiterer Tagungspunkt: Zukunft der Sektion Berlin/Brandenburg.
Zum Oktobertreffen am Samstag, dem 26.10., werden wir Reinhard Tetzlaff mit seiner Circus-Diashow erleben. Eine Leinwand incl. Ständer wurde uns von dem Berliner Circusfreund Frank Hoffmann, der seit Jahren auf der Insel Föhr lebt, gespendet. Herzlichen Dank dafür.
Beim Novembertreffen am Samstag, dem 30.11., wird uns Bernd Geppert den 2. Teil des von ihm zusammengestellten Films über „Menschen, Tiere, Sensationen“ zeigen. Und zum Ausklang des Jahres werden wir diesmal unsere Weihnachtsfeier am 14. Dezember um 16.30 Uhr in das Lokal „Nordwind“, Nähe S-Bahnhof Halensee verlegen. Näheres folgt. Zum Abschluss des Abends zeigte uns Klaus Kaulis noch einige Raritäten auf dem TV-Bildschirm. Unser nächstes Treffen ist wie erwähnt am Samstag, dem 28. September, um 15.30 Uhr im „Schmaus und Plausch“, Friedrich-Wilhelm-Str. 67 in 12103 Berlin-Tempelhof. Renate Waldheim

◉ SEKTION BREMEN

Unbedingt nachtragen möchten wir: Die schönen Fotos von Olaf Werners Circusreise im Herbst 2018, an denen wir uns am 15. Juni erfreuten, waren netterweise von Kai Schultz aus Hannover zur Verfügung gestellt worden.
Am Samstag, dem 21. September, besuchen wir zunächst den Circus Belly in Bremen-Blumenthal (Brenor-Gelände, Treffpunkt 15.30 Uhr) und tauschen anschließend im Restaurant Goedeken’s (Berckstraße 4) unsere sommerlichen Circuserlebnisse aus, ab 19.00 Uhr. Am 19. Oktober, dem ersten Freimarktssamstag, ist Arnold Gertz bei uns mit Bildern von Olaf Werners Reise im Mai 2019 zu Gast.

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Im August war Zeit für unser Sommerfest im wunderschönen Ambiente bei Beate und Wendel Huber. Viele tolle Gespräche, Fotos und Videos erinnerten an tolle Erlebnisse leider vergangener Zeiten. Vielen Dank unseren tollen Gastgebern!
Unsere nächsten Treffen sind:
18.09., 17.00 Uhr am Elbepark Dresden mit dem Projektzirkus Alfred Sperlich
28.09., 15.00 Uhr Dresden, Cockerwiese, Besuch von Yakari, Treff ist 14.00 Uhr vor dem Circus
05.10., 16.00 Uhr Gartengaststatte "Es geht Weiter" in Dresden, Waldstr 2, als Gäste erwarten wir Familie Oertel.
Thomas Klemm


◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Die Sommerpause haben leider nur wenige Circusfreunde der GCD des Nordens für Eigenbesuche beim Circus Krone in Schleswig-Holstein genutzt. Der Sektionsleiter hat den Circus Krone von Anfang Juli bis Mitte September durchgehend ehrenamtlich begleitet und für die Besucher Informationsveranstaltungen für die Tierhaltung im Circus und für bzw. über die GCD durchgeführt.
Terminhinweise: Die nächsten Sektionstreffen sind an den Freitagen, 13. 9., 18. 10. und 1. 11., jeweils um 18 Uhr der Circus-Klöönsnack in 24837 Schleswig, Königstraße 9 im Hotel Alter Kreisbahnhof. Am Sonntag, dem 15.12., findet um 12 Uhr in 24103 Kiel, Fleethorn 9-11, im Ratskeller Kiel unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Verbindliche Anmeldung beim Sektionsleiter ist bis zum 1. 11. erforderlich.
Ottmar K. F. Liebicher

◉ SEKTION HANNOVER

Zu unserem ersten Treffen nach der Sommerpause konnten wir bei gutem Besuch eine tolle Bilderschau von Kai Schultz über das Krone-Programm „Mandana“ erleben. Vielen Dank an Kai für diesen aufwändig gemachten Bildbeitrag. Weiter zeigte der Sektionsleiter Fotos per Beamer von seinen Besuchen beim Moskauer Circus und beim Circus Paul Busch. Arnold Gertz steuerte noch Außenaufnahmen der Unternehmen unserer Frankreich-Schweiz-Reise bei. So war es wieder ein kurzweiliges Treffen mit vielen interessanten Bild- und Wortbeiträgen.
Treffen wieder regelmäßig jeden 2. Samstag im Monat ab 15.00 Uhr im Lister Turm Hannover.
Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Am 20. Juli besuchen wir wie jedes Jahr den Circus Mondeo von Gert Richter in Gera. Wir treffen uns 10 Uhr vor dem Circus bei Möbel Rieger.
Bernhard Stolle

◉ SEKTION MAGDEBURG

Der August stand ganz im Zeichen der Exkursionen: Am 04.08.2019 fuhren wir zum Tigerhof von Carmen Zander in Leipzig-Dölzig. Was Carmen hier in einer einstündigen dokumentierten Vorstellung bot, war absolut Spitzenklasse. Obwohl es sehr heiß war, „arbeiteten“ die Tiger willig mit viel Spaß am Dialog zwischen Tier und Tierlehrerin. Ein schwieriger Trick folgte auf den anderen und ließ keine Wünsche offen. Besonders überzeugend auch der sehr enge Kontakt zwischen Tigergruppe und „Alpha-Tier“ Carmen Zander. Anschließend durften die Tiger ein wohlverdientes Bad nehmen und die Zuschauer durften die Tiere füttern. Bei Speis und Trank gab es noch viele interessante Gespräche mit der Tierlehrerin, ihren Helfern und Freunden. Carmen Zander, vielen Dank für den schönen, erlebnisreichen Nachmittag.
Am 25.08.2019 machten wir uns wieder auf den Weg in Richtung Westen nach Hannover. Hier stand das Equipment des Circus Carl Busch. Geboten wurde das Manegen-Spiel „Yakari und kleiner Donner“. Die Geschichte des kleinen Indianerjungen Yakari wurde von der Familie Frank/Wille überzeugend umgesetzt. Eine besondere Augenweide waren die riskanten äußerst schwierigen Tricks der Jockey-Reiterin, die zu wahren Begeisterungsstürmen führten. Alle Pferdefreunde kamen voll auf ihre Kosten bei überzeugend dargebotenen Freiheitsdressuren der großen und kleinen Akteure. Kräftiger Applaus sorgte nach 2 Stunden für die endsprechende Würdigung der Leistung von Mensch und Tier. Zufrieden verließen große und kleine Besucher das „gut geheizte“ Zelt. Mit Sven Rindfleisch konnten wir noch ein interessantes Gespräch führen.
Für September stehen folgende Termine an: 16.09.2019 Exkursion zum Circus Krone nach Uelzen.
23.09.2019, 17.00 Uhr Mitgliederversammlung der Sektion in der Villa Wolf. Familie Winkler stellt das neue Buch über Jacob Busch vor.
An/Abmeldungen bitte bis zum 18.09.2019 an Gerhard Mette unter Tel: 0391/7392930.
Gerhard Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Im Oktober wollen wir das Artistenfestival „Goldener Biber“ am 13.10.19 in 35279 Neustadt besuchen. Um 11.00 Uhr findet ein Empfang statt, mit Rebecca Siemoneit-Barum als Gast. Gegen 13.00 Uhr folgt ein Imbiss und danach geht‘s ins Chapiteau, um beim Festival dabei zu sein.
C. v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Am 3. September zum Sektionsabend trafen sich etwa 15 Circusfreunde im Rechthaler Hof. Neben einem Rückblick auf unsere Circus- und Zoobesuche im August gab es spannende Gespräche über den kommenden Winter mit Planung der Reisen zu den verschiedenen Weihnachtscircussen und natürlich der Jahrestagung in München, wofür sich in den ersten Wochen bereits um die 40 Teilnehmer angemeldet haben. Am 7. September besuchten wir mit einer Gruppe von 8 Circusfreunden das Unternehmen „Circus Gebrüder Barelli“, wo wir eine tolle, emotional inszenierte Circusshow erleben durften, die alles geboten hat, was das Circusherz begehrt. Beachtlich, was die Familie Barelli hier mit wenig Aufwand auf die Füße gestellt hat! Neben den teils schon bekannten Tier- und Clown-Nummern der Gebrüder Barelli traten engagierte Artisten vom tschechischen Nationalcircus aus Prag, vom spanischen Nationalcircus aus Barcelona sowie vom russischen Nationalcircus aus Moskau auf.
Unsere nächsten drei Sektionsabende finden statt jeweils an den Dienstagen, 8. Oktober, 5. November und 3. Dezember 2019, Beginn um 19 Uhr im Wirtshaus Rechthaler Hof in der Arnulfstraße, bestens erreichbar mit allen U- und S-Bahnlinien sowie den Nah- und Fernzügen, unmittelbar am Hauptbahnhof Ausgang Nord. Gäste und Interessierte sind immer herzlich willkommen, wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Am 16. März trafen wir uns in Einbeck beim Zirkus Charles Knie. Unser Mitglied Marco Herr und den Direktor des Zirkus Charles Knie, Sascha Melnjak, verbindet eine langjährige Bekanntschaft. Beide arbeiteten zusammen in den 90-er Jahren im Büro des Circus Giovanni Althoff. Herr Melnjak begrüßte uns persönlich und lud uns ein, den rollenden Zoo zu besuchen. Das Circusprogramm war ganz nach dem Geschmack von eingefleischten Tiercircus-Liebhabern und eines Groß-Circus würdig.
Am 17. April trafen wir uns wieder in Lohfelden in unserem Stammlokal. Wir tauschten unsere Eindrücke zu dem Besuch beim Zirkus Charles Knie aus und hinsichtlich der Raubtiernummer von Alexander Lacey schwang das Thema auf „Einblicke in die Dressur“ um, wo Hanspeter Fay interessante Details - u.a. von Professor B. Grzimek - zu erzählen wusste. Nachdem nun auch Circus Krone mit dem Jubiläumsprogramm „Mandana“ für großes Aufsehen und Interesse gesorgt hat, wurde auch hier viel berichtet und diskutiert. Aus der Gegenwart in die Vergangenheit riss uns Herbert Holz, als er uns über den Bau des Friedrichstadt-Palasts in der ehemaligen DDR erzählte.
Vor der Sommerpause treffen wir uns nochmals am 5. Juni in Lohfelden im Restaurant „Alt-Ochshausen“. Weitere Informationen zu unserer Sektion, Kontakte, alle Termine und Blog-Einträge findet man unter www.gcd-kassel.de.

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Am Montag, dem 17. Juni, sind 16 Circusfreunde zusammen gekommen. Circusfreund Mario Lauterbach berichtete über Circusse in England und erzählte über seine Bekanntschaft mit Familie Lacey, insbesondere seine persönliche mit Lacey sen.
Nächster Sektionsabend ist am 22. Juli um 18 Uhr im Restaurant „Reblaus“, Wien 2. Bezirk, Obere Augartenstrasse 72.
Karl Schiner

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

Unsere nächsten Treffen finden an den Freitagen, 13. 09. 2019 und 18. 10. 2019, ab 19 Uhr im Clubraum der Gaststätte „Zur Tribüne“ in der Dr.-Horst-Schmidt-Str. 16 in 64319 Pfungstadt statt.
Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Das nächste reguläre Sektionstreffen findet am Freitag, 13.09.2019, statt. Weitere Termine gibt’s in Kürze.
Joachim Karp

◉ SEKTION STUTTGART

Traditionsgemäß feiert die Sektion Stuttgart ihr Sommerfest beim Circus Bonanza (Möbelhaus Rieger). Wie immer konnte der Sektionsleiter viele Gäste begrüßen, von denen einige sogar mehr als 350 km zurückgelegt hatten. Stephan und Tanja Sperlich begrüßten die Circusfreunde auf das Allerherzlichste. Schon vor Beginn der Vorstellung konnten sich die Besucher bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen über circensische Feinheiten austauschen. Das einstündige Programm war außerordentlich sehenswert. Das Trio Wertheim aus der Tschechoslowakei überzeugte mit drei Nummern: Jonglage, Hula-Hoop und Perche-Akrobatik. Charline, die Tochter von Tanja und Stephan Sperlich, begeisterte uns mit ihrer neu einstudierten Netz-Nummer hoch oben unter der Circuskuppel. Bernhard Sperlich, der Spitzenclown, erfreute die Herzen nicht nur der kleinen Gäste. Für die freundliche Aufnahme bedanken wir uns nochmals bei der Familie Sperlich, die sich wie schon in den Vorjahren noch lange mit den Circusfreunden unterhielt. Bedanken möchten wir uns auch für die Kuchenspenden, die unsere rührigen Sektionsfrauen gespendet haben.
Nächster Sektionsnachmittag: Samstag, 21. September, in Stuttgart, Theatergaststätte Friedenau. Beginn 15.00 Uhr. Referent: Rolf Lais, Thema: Vergessene Artisten. Rolf Lais wird uns mit seinem fundierten Wissen sicher wieder sehr beeindrucken. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch. Gäste sind wie immer recht herzlich willkommen.

◉ SEKTION SÜDBADEN / HOCHRHEIN

Es ist schon zur lieben Tradition geworden, dass unsere Sektion sich zum Jahresabschluss beim Freiburger Weihnachtscircus Circolo trifft. So auch in diesem Jahr, wir besuchten mit einer von uns organisierten Besuchergruppe von 469 Personen die Vorstellung am Samstag, 29. Dezember, um 19 Uhr. Circolo ist ein Geheimtipp unter den deutschen Weihnachtscircussen und wir sahen auch diesmal ein äußerst starkes Programm, das sich absolut nicht vor anderen Produktionen zu verstecken braucht, das war der einstimmige Tenor nach dem glanzvollen Abend.
Leider müssen wir das Neue Jahr auch mit einer traurigen Nachricht beginnen, wir trauern um unser langjähriges Mitglied Wolfgang Mut aus Stühlingen, der uns nach kurzer, schwerer Krankheit Anfang Dezember verlassen hat, unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie!!
Helmut Kienzle

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Pünktlich zu unserem Sommerfest am 24. August kamen auch die sommerlichen Temperaturen zurück und wir durften bei strahlendem Sonnenschein unser beliebtes Fest feiern. Mit Stefan Frank und Reiner Bohländer vom Circus Barus, Hans Ludwig Tillner vom Landauer Weihnachtscircus und Franz Kaiser konnten wir treue Gäste unserer Sektion begrüßen. Gemeinsam erfreuten wir uns am Auftritt unseres sektionseigenen Clowns-Trio „3 Stefanos“ (Pier & Dieter Camilotto sowie Stefan Nolte), das sich für dieses Jahr wieder neue Späße einfallen ließ. Als Überraschungsgast hatte unsere Danuska „Madame Chou Chou“ (André Sarmenta) engagiert, die als einmalige Lady-Travestie-Bauchrednerin für die entsprechende Stimmung sorgte. Nochmals herzlichen Dank allen Mitwirkenden! Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Für das leckere Kuchenbuffet bedanken wir uns bei Danuska und Heinz sowie Familie Eimert. Erst weit nach Mitternacht verließen die letzten Gäste unser Sommerfest.
Den Sektionsabend am 06.09.2019 nutzten wir zum Fachsimpeln beim gemütlichen Beisammensein - eine schöne Gelegenheit, viele tolle Circuserlebnisse Revue passieren zu lassen.
Am 04. Oktober wird Rainer Kuhn mit bewegten Bildern vom Aufbau des Circus Krone in Aschaffenburg berichten. Beginn ist wie immer ab 19.00 Uhr in Danuskas Künstlerklause in Pfungstadt-Eschollbrücken. Gäste sind jederzeit willkommen und aktuelle Informationen gibt es unter www.gcd-suedhessen.de.
Gaby Haas

◉ GESPRÄCHSKREIS SAARLAND / PFALZ

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS SÜDWESTFALEN

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS THÜRINGEN

Accordion Content

◉ JUGENDGRUPPE DER GCD

Accordion Content