GCD vor Ort

GCD VOR ORT

Zwischen Hamburg und Wien hat die GCD zahlreiche regionale Sektionen und Gesprächskreise. Wenn Circusfreunde zusammenkommen, dann wird viel geplaudert und gefachsimpelt - und fast immer gibt es auch ein gemeinsames Programm: Mal lassen wir uns per Film- oder Fotovortrag in Circus-Welten im In- und Ausland entführen, mal haben wir Artisten zu Gast, die uns aus ihrem Leben berichten. Durch unsere Kontakte zu Circusleuten haben wir Gelegenheit, ganz exklusiv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Junge Circusfreunde finden in der Jugendgruppe der GCD andere Jugendliche mit dem gleichen Hobby. Kommuniziert wird hier natürlich vor allem online, z.B. auf der Facebook-Seite der Jugendgruppe.

Die letzten Aktivitäten der Sektionen und Gesprächskreise finden Sie unter dem jeweiligen Link unten. Wenn Sie direkt Kontakt mit einzelnen Sektionen oder Gesprächskreisen aufnehmen wollen, teilen Sie uns das bitte per Kontaktformular mit. Die jeweiligen Ansprechpartner werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

◉ SEKTION BERLIN

Am Samstag, dem 30. März, trafen wir uns in unserem Stammlokal und konnten erfreulicherweise drei Gäste begrüßen: Ruppert Pleyer, Dirk Lieske und Dieter Rheindt. Als wichtigstes Thema wurde zuerst die Fahrmöglichkeit nach Platschow am 13. April besprochen. Daniel Burow erklärte sich bereit, uns in seinem großen Auto mitzunehmen, so dass wir mit 7 Personen bei der Überreichung des Zukunftspreises dabei sein werden. Anschließend wurden die neuen Programme der Reiseunternehmen besprochen. Daniel Burow hatte schon Berolina in Berlin besucht und Reinhard Krug Charles Knie in Hannover. Und Dieter Rheindt erzählte sehr anschaulich von seiner früheren Arbeit als Zeltarbeiter bei Hagenbeck und Williams-Althoff. Zum Schluss sahen wir uns noch Ausschnitte der März-Premiere im Krone-Bau München auf dem Monitor an.
Die nächsten Sektionstermine sind wie folgt: Samstag, 27. April, 15.30 Uhr Samstag, 25. Mai, 15.30 Uhr Samstag, 29. Juni, 15.30 Uhr Juli Sommerpause, Ort wie üblich im „Schmaus und Plausch“, Friedrich-Wilhelm-Str.67 in 12103 Berlin, zu erreichen mit der U 6 bis Kaiserin-Augusta-Straße bzw. per Bus 184 oder 246 bis Friedrich-Wilhelm-Straße.

◉ SEKTION BREMEN

Am 16. März diskutierten wir ausführlich mit dem langjährigen Fraktionsvorsitzenden der Bremer Regierungspartei SPD, Björn Tschöpe, über Circusse mit Wildtieren in Bremen, über die Anerkennung des Circus als Kulturgut und über Probleme, die mit Circusplätzen und Plakatwerbung zusammenhängen. Siehe hierzu unseren gesonderten Bericht.
Da diese angeregte Diskussion bei Ehepaar Thevissen zu Hause stattfand, konnten wir anschließend (ohne unseren prominenten Gast) gemütlich und kulinarisch in Rosi Thevissens Geburtstag hineinfeiern, wofür wir uns herzlich bedanken.
Stark vertreten war unsere Sektion bei der Übergabe des GCD-Zukunftspreises an Erwin Frankello am 13. April in Platschow, und am Samstag, dem 18. Mai, geben wir uns mit Reinhard Tetzlaffs Diaschau der „Faszination Circus“ hin, ab 19.00 Uhr in der Gaststätte Goedeken’s, Berckstraße 4 (bitte anmelden).
Achim Schlotfeldt

◉ SEKTION DRESDEN / OSTSACHSEN

Am 9. März folgten wir Circusfreunde der Einladung der sympathischen Familie Köllner vom Zirkus Astoria. Wir haben uns die Vorstellung angeschaut und im Anschluss lange mit den Circusleuten bei Kaffee und Kuchen geplaudert. Nochmals vielen Dank an den Zirkus Astoria für die schönen unterhaltsamen Stunden.
Das nächste Treffen unserer Sektion findet am 18. Mai um 16 Uhr in der Gartengaststatte „Es geht Weiter“ in Dresden, Waldstr. 2 statt.
Thomas Klemm

◉ SEKTION HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN

Das 1. Sektionstreffen im März war am 9.3. in Hamburg. Reinhard Tetzlaff zeigte wieder einen tollen Diavortrag zum Thema „Faszination Circus 2001“. Es wurden fast 30 Circus- und Varietéunternehmen sowie Bilder von der GCD-Jahrestagung 2001 und dem Internationalen Artisten-Museum in Klosterfelde gezeigt. Es war ein sehr gelungener Nachmittag. Danke Reinhard. Treffen Nr. 2 war am 29.3. der Circus-Klöönsnack in Schleswig.
Terminhinweise: Unsere nächsten Sektionstreffen sind:
Samstag, 13.4., um 11 Uhr in 19372 Platschow, Am Dorfplatz 2 auf dem dortigen Elefantenhof. Wir feiern bei einem sektionsübergreifenden Treffen die Übergabe des Zukunftspreises der GCD an Erwin Frankello.
Circus-Klöönsnack jeweils Freitag um 18 Uhr: 26.4., 10.5. und 7.6.2019.
Sonntag, 5.5., um 15 Uhr, Treffen um 14 Uhr in DK-Jylland/Jütland, 6400 Sønderborg/Sonderburg, Ringridderpladsen/Ringreiterplatz. Wir besuchen die Vorstellung vom Cirkus Trapez (Isabella Enoch-Sosmann/Bernhard Kaselowski).
Sonntag, 9.6., um 14 Uhr, Treffen um 13 Uhr in DK-Jylland/Jütland, 6700 Esbjerg, Darumvej, Platz bei der Skibhøj. Wir besuchen die Vorstellung vom Cirkus Arena (Familie Berdino).
Ottmar K. F. Liebicher

◉ SEKTION HANNOVER

Berichte und Fotoshows per Beamer standen auch bei unserem Märztreffen im Mittelpunkt. Danke an alle Beteiligten. Unser Auftreten beim Zirkus Charles Knie am 23.03., als Gegenpart zu den sogenannten Tierschützern, war ein voller Erfolg. Über 1000 Flyer konnten wir verteilen und bekamen außerordentlich viel Zuspruch von den Besuchern.
Olaf Werner

◉ SEKTION LEIPZIG / HALLE

Bei unserer letzten Zusammenkunft im Leipziger Clown-Museum beschäftigten wir uns mit der Jahrestagung in Dresden. Dazu trug auch Thomas Klemm aus Dresden bei, der im Anschluss noch über seinen Besuch beim Circusfestival in Monte Carlo berichtete und dazu sehr schöne Fotos präsentierte.
Am 23. März treffen wir uns um 15 Uhr vor dem Circus Afrika zum Besuch der Vorstellung.

◉ SEKTION MAGDEBURG

Am 18.03.2019 trafen wir uns in der Villa Wolf zum gemeinsamen Treffen. Zu Gast hatten wir unser Ehrenmitglied Thomas Zimmermann aus Berlin, der in Wort und Bild über das 43. Circusfestival in Monte Carlo berichtete und uns mit auf die Reise in den Süden nahm. Die Choreographie von Gia Eradze aus Russland gab dem Festival seinen Reiz mit zahlreichen Spitzendarbietungen (Programm siehe CZ 2/19). Thomas, herzlichen Dank für diesen interessanten Abend und die Souvenirs für das Circusmuseum.
Am 23.03.2019 fuhren Mitglieder unserer Sektion nach Hannover, um den Zirkus Charles Knie zu besuchen. Nach einem informativen Besichtigungsrundgang besuchten wir eine grandiose Vorstellung und ließen uns 150 Minuten verzaubern. Wir bedankten uns mit Standing Ovation für ein Spitzenprogramm der Circuskunst.
Nächster Termin der Sektion: 27.04.2019 um 10.00 Uhr in der Villa Wolf. An-/Abmeldungen bitte bis zum 22.04.2019 an G. Mette unter Tel. 0391/7392930.
Gerhard Mette

◉ SEKTION MITTELHESSEN

Nach einem gut besuchten Sektionstreffen mit interessanten Gesprächen wollen wir uns am 4. Mai wieder treffen. Café Noll in Kirchhain um 15 Uhr.
C. v. Scheven

◉ SEKTION MÜNCHEN

Am Montag, dem 1. April, trafen sich die Münchner Circusfreunde zum monatlichen Treffen. Der Sektionsleiter berichtete vom Besuch beim Circus Pikard in Bruck an der Leitha in Österreich, der mit einem tollen Programm zum 30-jährigen Jubiläum zu begeistern wusste. Ein Rückblick auf die tags zuvor endende Winterspielzeit im Kronebau rundete den Abend ab. Besonders erfreulich war der Besuch unseres Treffens durch Herrn Circuspfarrer Pater Paul, der auf dem Rückweg von der Wallfahrt nach Altötting noch zu uns kam.
Am Donnerstag, dem 4. April, war es dann soweit: Der Tag der Premiere der neuen Show „Mandana“ des Circus Krone war gekommen, und Circusfreunde aus dem gesamten deutschsprachigen Raum fanden sich in München ein, um diesem geschichtsträchtigen Anlass beizuwohnen. Bereits am Nachmittag trafen sich an die 20 GCD-Mitglieder zu einer gemeinsamen Stärkung in einem bayerischen Lokal, um dann zusammen zur Krone-City auf die Theresienwiese zu gehen. Die Eindrücke von der neuen Show waren überwältigend, wenngleich unter den Meinungen der Premieren-Besucher doch eine polarisierende Wirkung zu erkennen war und nicht alles, was in Gold glänzte, auch positiv empfunden wurde.
Unser nächster Sektionsabend findet statt am Dienstag, dem 7. Mai 2019, um 19 Uhr, wieder im Wirtshaus Rechthaler Hof in der Arnulfstraße, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof, Ausgang Nord. Gäste und Interessierte sind immer herzlich willkommen, wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.
Thomas Kroker

◉ SEKTION NORDHESSEN / KASSEL

Am 17. April, 8. Mai und 5. Juni sind Sektionsabende in Lohfelden im Restaurant „Alt-Ochshausen“ geplant. Weitere Informationen zu unserer Sektion, Kontakte, alle Termine und Blog-Einträge findet man unter www.gcd-kassel.de.
Marco Herr

◉ SEKTION ÖSTERREICH

Das nächste Sektionstreffen findet am 11.5.2019 ab 15 Uhr im Gasthaus „Zur Reblaus“, Obere Augartenstrasse 72 in Wien statt. Durch den Ausfall des Sektionsleiters wird eine Neuwahl erforderlich, diese wird am Samstag, dem 11. Mai.2019, um 16 Uhr stattfinden (Mai-Treffen der Sektion). Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.
i.A. Stefan Langmeyer

◉ SEKTION RHEIN-MAIN

An unserem letzten Sektionsabend traten wir den Beweis an das man sich einen ganzen Abend auch fast ohne digitale Unterhaltung die Zeit vertreiben kann. Bis auf ein paar Bilder vom Circus Festival in Monte Carlo und ein Schnelldurchlauf der Bilder vom Krone Märzprogramm wurde diskutiert. Es ist sehr interessant wie unterschiedlich die Entwicklung der Circus Unternehmen in der Zukunft von uns „alten Circus Hasen“ gesehen wird. Ich wünsche uns, dass von allen Voraussagen nur das Beste zutreffen wird.
Unser nächstes Treffen finden am Freitag den 03. 05. 2019 ab 19 Uhr im Clubraum der Gaststätte „Tribühne“ in der Dr.- Horst-Schmidt Str. 16 in 64319 Pfungstadt statt.
Bernhard Lindner

◉ SEKTION RHEIN-RUHR-WUPPER

Über das Circusfestival in Monte Carlo sprachen wir beim Februar-Treffen. Die Monaco-Reisenden R. Beck und N. Willms ergänzten mit Hintergrundwissen und Anekdoten die exzellenten Fotos vom Festival, die dankenswerterweise wieder von Herrn Dr. Willms aufgenommen und mitgebracht worden sind.
Der nächste Sektionsabend findet bereits am 5. April wie immer im Brauhaus Aloysianum am Bahnhof Leichlingen statt. Eine Wegbeschreibung wird auf Anfrage gerne zugesandt. Die weiteren Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

◉ SEKTION STUTTGART

Im März hatten wir zwei Veranstaltungen. Mit einer kleineren Gruppe fuhren wir nach München und besuchten dort das März-Programm des Circus Krone, das uns sehr begeisterte.
Unser regulärer Sektionsnachmittag fand am 23. März statt. Der Sektionsleiter gab einen Überblick über die Vielzahl der Festivals in Europa. Speziell die Festivals in Massy und Monte Carlo wurden besonders gewürdigt. Mit einem filmischen Beitrag und einer kleinen Diskussionsrunde wurde dieser Nachmittag abgeschlossen.
Nächster Sektionsnachmittag: ausnahmsweise am Sonntag, dem 28. April. Die Sektion Stuttgart präsentiert: Das Frühlingsfest 2019 – ein Varieté-Programm mit 12 Künstlern aus 8 Ländern. Sie erleben eine circensische Show, die Sie begeistern wird.
Ort: Theatergaststätte Friedenau in 70190 Stuttgart-Ost (Nähe Gastkessel), Rotenbergstr. 172. Sie können die Gaststätte auch mit der Stadtbahn erreichen (Linie 9, Richtung Hedelfingen, Ausstieg Raidelsbergstr., Abfahrt Hauptbahnhof - Untergeschoss), Telefon: 0711/2626924. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Ulf Körber

◉ SEKTION SÜDBADEN / HOCHRHEIN

Es ist schon zur lieben Tradition geworden, dass unsere Sektion sich zum Jahresabschluss beim Freiburger Weihnachtscircus Circolo trifft. So auch in diesem Jahr, wir besuchten mit einer von uns organisierten Besuchergruppe von 469 Personen die Vorstellung am Samstag, 29. Dezember, um 19 Uhr. Circolo ist ein Geheimtipp unter den deutschen Weihnachtscircussen und wir sahen auch diesmal ein äußerst starkes Programm, das sich absolut nicht vor anderen Produktionen zu verstecken braucht, das war der einstimmige Tenor nach dem glanzvollen Abend.
Leider müssen wir das Neue Jahr auch mit einer traurigen Nachricht beginnen, wir trauern um unser langjähriges Mitglied Wolfgang Mut aus Stühlingen, der uns nach kurzer, schwerer Krankheit Anfang Dezember verlassen hat, unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie!!
Helmut Kienzle

◉ SEKTION SÜDHESSEN

Gemeinsam besuchten wir am 4. April die Weltpremiere der neuen Produktion „Mandana“ des Circus Krone auf der Münchner Theresienwiese. Zuvor gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit Mitgliedern der Sektion München in einem nahegelegenen Wirtshaus.
Am Samstag, 20.04.2019, feiern wir wieder gemeinsam mit dem Circus Barus den WeltCircusTag; los geht’s ab 14.00 Uhr in Dreieich-Götzenhain (Philippseicher Straße / Nähe HSV) mit vielen kostenlosen Aktionen für die kleinen und großen Circusbesucher. Um 16.00 Uhr startet die Galavorstellung des Circus Barus mit familienfreundlichen Eintrittspreisen, zudem erhält jeder kleine Gast noch ein Geschenk und auch der Osterhase hat sich angekündigt.
Am 3. Mai treffen wir uns dann zum regulären Sektionsabend, blicken auf die drei Programme der Winterspielzeit des Circus Krone zurück und sehen Bilder von „Mandana“.
Beginn ist am Freitag, 03.05.2019, wie immer ab 19.00 Uhr in Danuskas Künstlerklause in Pfungstadt-Eschollbrücken. Gäste sind jederzeit willkommen und aktuelle Informationen gibt es unter www.gcd-suedhessen.de.
Gaby Haas

◉ GESPRÄCHSKREIS SAARLAND / PFALZ

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS SÜDWESTFALEN

Accordion Content

◉ GESPRÄCHSKREIS THÜRINGEN

Accordion Content

◉ JUGENDGRUPPE DER GCD

Accordion Content